Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/meconopsis-cambrica-frances-perry/

Scheinmohn 'Frances Perry' (Meconopsis cambrica 'Frances Perry')

Scheinmohn 'Frances Perry'

Meconopsis cambrica 'Frances Perry'

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Sorte (Neophyt) Staude winterhart lange Blühzeit
  • Scheinmohn 'Frances Perry’ ist eine Staude für den sonnigen und halbschattigen Standort
  • Eine Sorte mit roten, schalenförmigen Blüten im Juni bis September
  • Horstbildender Wuchs und die Blätter zeigen sich hellgrün
  • Die Sorte vermehrt sich nicht ganz so reichlich
  • Aussaat erfolgt im Februar bis August im Freiland
  • Geeignet für Staudenbeete, an Gehölzrändern und Rabatten
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: aufrecht, horstbildend
Höhe: 30 - 40 cm
Breite: 30 - 40 cm
frostverträglich: bis -23 °C (bis Klimazone 6)
Wurzelsystem: Pfahlwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: rot
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: schalenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: hellgrün
Blattphase: sommergrün
Blattform: gefiedert
🐝 Ökologie

Scheinmohn 'Frances Perry' ist eine Sorte/Zuchtform von Wald-Scheinmohn mit anderen Eigenschaften.

Zum ökologischen Nutzen liegen keine Daten vor - gehe davon aus, dass der Wert geringer ist. Orientiere dich deshalb grob an der Wildform.

Daten der Wildform (Wald-Scheinmohn):

Wildbienen: 3 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Pollenwert: 3/4 - viel
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 9
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Hahnenfußartige
Familie: Mohngewächse
Gattung: Scheinmohn
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist der Scheinmohn 'Frances Perry'?

Der Scheinmohn 'Frances Perry' (Meconopsis cambrica 'Frances Perry') ist eine Sorte des Wald-Scheinmohn mit roten Blüten. Er ist aus der Familie der Mohngewächse.

Der Scheinmohn 'Frances Perry' ist eine sommergrüne Staude mit einer Wuchshöhe zwischen 30 und 40 Zentimeter. Er bildet eine Pfahlwurzel aus und hat hellgrünes Laub.

Die Blütezeit reicht von Juni bis September.

Von Wald-Scheinmohn gibt es weitere Sorten.

Scheinmohn 'Frances Perry' - der wilde Verwandte von Scheinmohn 'Frances Perry' - ist in folgenden Gebieten Deutschlands verbreitet: Westdeutschen Tiefland und unterem Weserbergland, Nordostdeutschen Tiefland, Mitteldeutschen Tief- und Hügelland, Oberen Weser- und Leinebergland sowie Harz, Rheinischen Bergland, Erz- und Elbsandsteingebirge, Oberrheingraben und Saarpfälzer Bergland, Südwestdeutschen Bergland, Fränkischen Hügelland, Schwäbischen Alb, Thüringer Wald, Fichtelgebirge und Vogtland, Unterbayerischen Hügel- und Plattenregion, Sächsischen Löß- und Hügelland sowie Hessischen Bergland.

Scheinmohn 'Frances Perry' im Garten

Standort

Der Boden sollte nährstoffreich und durchlässig bis humos sowie frisch sein. Scheinmohn 'Frances Perry' fühlt sich am wohlsten einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Scheinmohn 'Frances Perry' ist gut frosthart.

Vermehrung

Scheinmohn 'Frances Perry' kannst du am einfachsten über Samen vermehren.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Scheinmohn 'Frances Perry'
Scheinmohn 'Frances Perry' schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndende Pflanzenteile grau

Stauden werden erst im Frühjahr (!) zurückgeschnitten. Abgestorbene Pflanzenteile schützen die Pflanze, werden von Insekten zum Überwintern genutzt und sehen häufig auch im Winter noch attraktiv aus.

Schneide ab Ende März alles Abgestorbene von Scheinmohn 'Frances Perry' ca. handhoch über den Boden ab. Den unzerkleinerten Rückschnitt kannst du als Mulchmaterial für deinen Hecken und den Küchengarten verwenden.

Wissenswertes

Ökologie

Scheinmohn 'Frances Perry' hat für die die Tierwelt vermutlich einen geringeren Nutzen, da er sich als Züchtung in einigen Eigenschaften von der Wildform unterscheidet (z.B. Blüte).

Weiterlesen

Sortentabelle

Meconopsis cambrica
Quelle:Ole Schoener/ shutterstock.com
Meconopsis cambricaWald-Scheinmohn
  • nicht heimisch (Neophyt)
Meconopsis cambrica 'Aurantiaca'
Quelle:Ole Schoener/ shutterstock.com
Meconopsis cambrica 'Aurantiaca'Scheinmohn 'Aurantiaca'
  • nicht heimisch (Neophyt)
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Wald-ScheinmohnMeconopsis cambricaWildform

horstig
25 - 40 cm
30 - 40 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 7,60 €
Scheinmohn 'Aurantiaca'Meconopsis cambrica 'Aurantiaca'reichblühende Sorte

aufrecht, horstig, buschig
25 - 40 cm
30 - 40 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 9,10 €
Scheinmohn 'Frances Perry'Meconopsis cambrica 'Frances Perry'rote Blüten

aufrecht, horstbildend
30 - 40 cm
30 - 40 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Scheinmohn 'Frances Perry' ist eine Sorte/Zuchtform von Wald-Scheinmohn. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Daten der Wildform (Wald-Scheinmohn):

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Stand:
12.12.2023