Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/japanische-bluetenkirsche-autumnalis/

Prunus subhirtella 'Autumnalis' (Japanische Blütenkirsche 'Autumnalis')

Prunus subhirtella 'Autumnalis'

Japanische Blütenkirsche 'Autumnalis'

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Sorte (Neophyt) Gehölz winterhart Frühblüher
  • Prunus subhirtella ‚Autumnalis' wächst meistens als Baum oder Strauch und benötigt einen sonnigen Standort
  • Die Krone ist breit ausladend und die grünen Blätter sind oval geformt mit einem grob gesägtem Blattrand
  • Im Herbst verzaubert uns die wunderschöne, gelb-orange bis violett-braune Herbstfärbung
  • In Büscheln stehende rosaweiß bis weiße, kleine, halbgefüllte Blüten erscheinen im März bis April
  • Tiefgründiger, lehmiger, durchlässiger, kalkhaltiger Boden
  • Verwendung als Solitär, als Hausbaum und in größeren Gärten
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis lehmig
Wasser:
PH-Wert: basisch / kalk
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: als Baum oder Strauch, breit ausladend, feintriebig
Höhe: 4 - 5 m
Breite: 3 - 5 m
Zuwachs: 20 - 40 cm/Jahr
frostverträglich: bis -23 °C (bis Klimazone 6)
Wurzelsystem: Tiefwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: rosa
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: halbgefüllt, doldenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattform: spitzoval, grob gesägt
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
Jahreszeitlich Aspekte: Herbstfärbung
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Prunus
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner
Weiterlesen

Wert für Insekten und Vögel

Prunus subhirtella 'Autumnalis' ist nicht heimisch. Wir haben leider keine genauen Daten zum Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. Häufig haben aber heimische Pflanzen einen höheren ökologischen Nutzen.

Stand:
29.11.2023