Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/itea-virginica/

Virginische Rosmarinweide (Itea virginica)
Virginische Rosmarinweide: Gesamte Pflanze

Virginische RosmarinweideAmerikanische Rosmarinweide

Itea virginica

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Gehölz winterhart lange Blühzeit
  • Virginische Rosmarinweide ist ein winterhartes, pflegeleichtes Gehölz für den sonnigen bis halbschattigen Standort
  • Der sommerliche Kleinstrauch ist im Osten der USA beheimatet
  • Wenig verzweigter, aufrechter, dichtbuschiger Wuchs und elliptische, grüne Blätter
  • Das Laub verbleibt bis in den Winter hinein sehr lange am Gehölz
  • Jede Traube besteht aus 20 bis 80 sternförmige, duftende, weiße Einzelblüten und blühen im Mai bis Juli
  • Die Blüten werden ein Anziehungsmagnet für Insekten
  • Im Herbst zeigen sich die Blätter in ein leuchtendes Rot
  • Bildet kleine, tütenförmige, längliche Kapseln mit dem darin enthaltenen Samen
  • Humoser, saurer, durchlässiger, normaler Boden
  • Verwendung als Ziergehölz im Garten
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: feucht bis frisch
Nährstoffe: normaler Boden
PH-Wert: sauer
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht
Höhe: 75 - 150 cm
Breite: 50 - 100 cm
Zuwachs: 10 - 15 cm/Jahr
frostverträglich: bis -28 °C (bis Klimazone 5)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: traubenförmig
Blütenduft: ja
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattphase: sommergrün
Blattform: elliptisch, lang haftend
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
Jahreszeitlich Aspekte: Herbstfärbung
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Steinbrechartige
Familie: Iteaceae
Gattung: Itea
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist die Virginische Rosmarinweide?

Die Virginische Rosmarinweide ist ein sommergrünes Gehölz mit einer Wuchshöhe von ca. 1,50 Meter. Sie bildet flache Wurzeln. Das Laub ist grün.

Die Blütezeit reicht von Mai bis Juli. Sie hat duftende weiße Blüten.

Als möglihe Alternative sind von Virginische Rosmarinweide einige weitere Sorten bekannt. Alle Sorten haben wir weiter unten tabellarisch dargestellt.

Virginische Rosmarinweide im Garten

Quelle: Rachel Moon/shutterstock.com

Standort

Im Garten kommt die Virginische Rosmarinweide am besten mit sonnigen bis halbschattigen Standorten mit durchlässigen bis humosen, normalen Boden zurecht. Dieser sollte feucht bis frisch sein. Die Virginische Rosmarinweide ist gut frosthart.

Weiterlesen

Fotos (3)

Gesamte Pflanze Virginische Rosmarinweide
Virginische Rosmarinweide: Gesamte Pflanze
Blatt Virginische Rosmarinweide
Virginische Rosmarinweide: Blatt
Blüte Virginische Rosmarinweide
Quelle: Rachel Moon/shutterstock.com

Sortentabelle

Itea virginica
Itea virginicaVirginische Rosmarinweide
  • nicht heimisch (Neophyt)
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Virginische RosmarinweideItea virginicaaufrechter Wuchs, duftend, schöne Herbstfärbung

aufrecht
75 - 150 cm
50 - 100 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Virginische Rosmarinweide 'Henry's Garnet'Itea virginica 'Henry's Garnet'rote Herbstfärbung

breitbuschig, aufrecht
1 - 1,25 m
1 - 1,5 m

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 36,90 €
Virginische Rosmarinweide 'Little Henry'Itea virginica 'Little Henry'zahlreiche Blüten, bildet Ausläufer

kompakt buschig, Ausläufer bildend
50 - 90 cm
50 - 90 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 7,80 €

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Virginische Rosmarinweide ist nicht heimisch. Wir haben leider keine genauen Daten zum Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. Häufig haben aber heimische Pflanzen einen höheren ökologischen Nutzen.

Stand:
27.06.2024