Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/mimulus-guttatus/

Gelbe Gauklerblume (Mimulus guttatus)

Gelbe GauklerblumeGefleckte Gauklerblume

Mimulus guttatus

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Staude
  • Gelbe Gauklerblume wird auch Gefleckte Gauklerblume oder Gewöhnliche Gauklerblume genannt
  • Stammt ursprünglich aus Nordamerika, ist in Europa eingebürgert
  • Wächst als einjährige oder ausdauernde, krautige Pflanze
  • Bevorzugt den sonnigen bis halbschattigen Standort
  • Niederliegender bis aufsteigender Wuchs und bildet Ausläufer
  • Gegenseitig angeordnete, eiförmige Laubblätter mit grob gezähntem Blattrand
  • Ab Juni bis September erscheint der lockere gelbe Blütenstand
  • Nach der Blüte bildet sich eine zweifächerige Kapselfrucht und enthält zahlreiche, kleine Samen
  • Die Bestäubung erfolgt durch Insekten, besonders Bienen
  • Der Samen verbreitet sich durch den Wind oder durch Schwimmausbreitung
  • Verwendung an Teichen und Seen
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: humos
Wasser: feucht bis frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: niederliegend bis aufrecht, ausläuferbildend
Höhe: 20 - 40 cm
Breite: 20 - 40 cm
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: rachenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattphase: sommergrün
Blattform: oval, gezähnt, behaart
ℹ️ Sonstiges
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Lippenblütenartige
Familie: Gauklerblumengewächse
Gattung: Gauklerblumen
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner
Weiterlesen

Wert für Insekten und Vögel

Gelbe Gauklerblume ist nicht heimisch. Wir haben leider keine genauen Daten zum Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. Häufig haben aber heimische Pflanzen einen höheren ökologischen Nutzen.

Stand:
12.12.2023