Verte Blanche-Minze

Mentha species 'Verte Blanche'

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Sorte Staude Bienenweide essbar
  • Sorte mit Blättern, welche an Spearmint erinnern
  • winterharte Staude für den sonnigen, halbschattigen Standort
  • aufrechter, buschiger Wuchs und dunkelgrüne, lanzettliche, zugespitzte, aromatische Blätter
  • lippenförmige, lila Blüten im Juli bis September
  • werden gerne von den Bienen angeflogen
  • durchlässige, humose, nährstoffreiche, frische Böden
  • Verwendung im Beet, im Bauern- und Duftgarten, als Heilpflanze
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humus
Wasser: frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: aufrecht, buschig
Höhe: 40 - 80 cm
Breite: 30 - 40 cm
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
🍃 Laub
Blattfarbe grün
Blattform lanzettlich
Blatt aromatisch ja
Schneckenunempfindlich ja
🐝 Ökologie
Bienen: Bienenweide
ℹ️ Sonstiges
ist essbar Blätter
Verwendung: Tee, Salate
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Lippenblütlerartige
Familie: Lippenblütler
Gattung: Minzen

Wert für Insekten und Vögel

Verte Blanche-Minze ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen

Ähnliche Pflanzen

Themen

Quelle: Irina Fischer/shutterstock.com
Themenwelt
Quelle: Ruth Swan/shutterstock.com
Stand:
17.10.2022