Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/littorella-uniflora/

Europäischer Strandling (Littorella uniflora)

Europäischer Strandling

Littorella uniflora

Das Wichtigste auf einen Blick

heimische Wildform Staude winterhart lange Blühzeit
  • Europäischer Strandling ist eine selten gewordene Pflanzenart und kommt nur in nährstoffarmen Stillgewässern vor
  • Immergrüne, krautige Pflanze mit langen Ausläufern und bildet Rasen
  • Die schmal linealischen, grasartigen Blätter stehen bis zu 30 Stück in Rosetten und variieren je nach Wasser- oder Landform
  • Einhäusig getrenntgeschlechtige Blüten erscheinen auf langen Stielen
  • Die röhrenförmigen, unscheinbare, hellbraune Blüten erscheinen im Mai bis Juni
  • Fällt ein Niedrigwasser aus ist eine zweite Blüte von August bis September möglich, falls es zu einem Trockenfallen der Wuchsorte kommt
  • Kleine, hartschalige Nüsschen werden als Früchte ausgebildet
  • Wächst in nährstoffarmen Seen bis zu einer Tiefe von 3 Metern
  • Im Küstenbereich auch in feuchten Dünentälern mit geringem Salzgehalt
  • Selten in Deutschland anzutreffen und teilweise stark bedroht
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig
Wasser: feucht
Nährstoffe: nährstoffarmer Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: krautig
Höhe: 3 - 12 cm
frostverträglich: bis -45,5 °C (bis Klimazone 2)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: braun
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: röhrenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattform: rundlich, oval
🌐 Regionale Verbreitung der Art

Bitte beachte, dass die angezeigte Verbreitung auf der Karte lediglich als grobe Orientierungshilfe dienen soll. Für eine detailliertere Darstellung und mehr Informationen zur Verbreitung besuche doch gern floraweb.de.

Verbreitung:
häufig
mittel
gering
Höhenlage:

1 Mittelgebirge / 2 Alpen⁠

ℹ️ Sonstiges
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Lippenblütlerartige
Familie: Wegerichgewächse
Gattung: Littorella
Heimische Wildpflanzen sind die neuen Exoten
Markus Wichert

Heimische Wildpflanzen sind vielerorts selten geworden und damit die neuen Exoten in unseren Gärten. Sie sind, im Gegensatz zu Neuzüchtungen und Neuankömmlingen, eine wichtige Nahrungsquelle für Wildbienen und Schmetterlinge. In puncto Stand- und Klimafestigkeit sind sie anderen Arten deutlich überlegen. Auch kalte Winter überleben sie meist ohne Probleme. Gut für dich, gut für die Natur.
Also pflanzt heimische Arten, so wie diese!

Markus Wichert Naturgärtner
Weiterlesen

Wert für Insekten und Vögel

Europäischer Strandling ist in Mitteleuropa heimisch und dürfte deshalb einen Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. haben.

Stand:
03.01.2024