Japanische Kastanie (Castanea crenata)
Quelle: bastus917, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Japanische Kastanie

Castanea crenata

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Gehölz winterhart essbar
  • sommergrüner, winterharter Baum für den sonnigen Standort
  • aufrechter, verzweigter Wuchs
  • grüne, wechselständige, längliche Blätter mit gesägtem Blattrand
  • weiße Blüten im Juni bis Juli
  • Bildung von dunkelbraunen, essbaren Nüssen
  • normaler, durchlässiger, frischer Boden
  • Verwendung als Solitärbaum
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: frisch
Nährstoffe: normaler Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht, verzweigt
Höhe: 10 - 15 m
Breite: 3 - 4 m
Zuwachs: 35 - 45 cm/Jahr
frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
Wurzelsystem: Tiefwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: Kätzchen

Thematisch passende Pflanzen:

🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattphase: sommergrün
Blattform: wechselständig, länglich, gesägt
🐝 Ökologie
Wildbienen: 3 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
ℹ️ Sonstiges
ist essbar Früchte
Pflanzen je ㎡: 1
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Buchenartige
Familie: Buchengewächse
Gattung: Kastanien

Was ist die Japanische Kastanie?

Das sommergrüne Gehölz wird ca. 15,00 Meter hoch. Sie ist ein Tiefwurzler. Das Laub von Castanea crenata ist grün.

Sie blüht von Juni bis Juli. Die Blütenfarbe ist weiß.

Die Früchte sind essbar.

Japanische Kastanie im Garten

Standort

Die Japanische Kastanie präferiert einen sonnigen Standort mit durchlässigen bis normalen, normalen Boden. Dieser sollte frisch sein. Sie ist bis bis -34 °C (bis Klimazone 4) frosthart.

Weiterlesen

Fotos (5)

Gesamte Pflanze Japanische Kastanie
Quelle: bastus917, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Blüte Japanische Kastanie
Quelle: bastus917, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Frucht Japanische Kastanie
Quelle: John Robert McPherson, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Rinde Japanische Kastanie
Quelle: KENPEI, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Blatt Japanische Kastanie
Quelle: KENPEI, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Wert für Insekten und Vögel

Japanische Kastanie ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen

spezialisierte Wildbienen:
keine
Wildbienen ingesamt:
0
Nektar und/oder Pollen

Wildbienenarten

Bäume mit weißen Blüten

Stand:
22.02.2023