Zum Tierprofil:

https://www.naturadb.de/tiere/smerinthus-ocellata/

Abendpfauenauge
Quelle: Tatsiana_S/shutterstock.com

Abendpfauenauge

Smerinthus ocellata

Das Wichtigste auf einen Blick

Schmetterling
  • Abendpfauenauge ist ein nachtaktiver Falter
  • Sie erreichen ein Flügelspannweite von 70 bis 80 mm
  • Die Vorderflügel und der Körper sind rötlich-grau mit bräunlichen Schattierungen
  • Rote Hinterflügel mit schwarzem, blau gekerntem Augenfleck
  • Ein dunkelbraunes Band ist auf der Rückseite des Brustbereiches zu sehen
  • Die Falter fliegen von Mai bis Juni in einer Generation und leben in feuchten Wäldern und an Ufern von Gewässern
  • Im warmen Süden können sich zwei bis sogar drei Generationen entwickeln
  • Die Imagines sind nachtaktiv und verstecken sich gut an den Stämmen von Bäumen
  • Bei Gefahr falten sie gekonnt ihre Flügel auseinander und der Körper zeigt sich wippend
  • Dieses Spektakel soll Fressfeinde abschrecken und ihn größer wirken lassen
  • Blassgrüne Eier legt das Weibchen an die Blattunterseiten der Futterpflanzen ab
  • Die bläulich-grünen Raupen mit weißlichen Querstreifen und schwach gekrümmtem blauem Horn sind von Juni bis September zu sehen, aber sehr schwierig, da sie sich sehr gut an den Zweigen platzieren und tarnen können
  • Die Nahrungsquelle der Raupen sind vor allem schmalblättrige Weiden, zum Beispiel an Korb-Weide, Bruch-Weide, Ohr-Weide, Sal-Weide und Asch-Weide, aber auch an Pappeln
  • Die Tiere überwintern als Puppe etwa 20 cm im Boden
  • Sie sehen schwarzbraun, glänzend ölig aus
Allgemein
Familie: Spinnerartige
Schmetterling
Spannweite: 70-80 mm
nachtaktiv: weibliche & männliche Tiere
Vorkommen:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Raupe
Vorkommen:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Länge: 80 mm

Fotos

Quelle: Tatsiana_S/shutterstock.com
Quelle: Edvard Mizsei/shutterstock.com
Quelle: JO2/shutterstock.com
Quelle: Sandra Standbridge/shutterstock.com
Quelle: Agami Photo Agency/shutterstock.com

Raupenfutterpflanzen

Ähnliche Arten