Zum Tierprofil:

https://www.naturadb.de/tiere/apamea-lithoxylaea/

Trockenrasen-Graswurzeleule
Quelle: DJTaylor/shutterstock.com

Trockenrasen-Graswurzeleule

Apamea lithoxylaea

Das Wichtigste auf einen Blick

Schmetterling ungefährdet
  • Trockenrasen-Graswurzeleule ist ein weißgelb bis hell braungrau gefärbter Falter
  • Er hat schmale Vorderflügel und Nieren-, Ring- und Zapfenmakel sind nicht vorhanden
  • Der Mittelschatten ist bräunlich, auch im Saumfeld zeigt sich bei einigen Faltern ein dunkler Bereich
  • Ein breiter verdunkelter Saum ohne Mittellinie befindet sich auf den grauweißen Hinterflügeln
  • Sie leben an trockenen Hängen, auf grasigen Waldlichtungen und Heiden, aber auch auf Trockenrasenflächen
  • Die Falter sind nachtaktiv und haben eine Generation pro Jahr
  • Sie sind dann an dem Schmetterlingsstrauch zu beobachten
  • Ab September fressen dann die grau bis gelblich-grauen Raupen an den Futterpflanzen
  • Sie überwintern als Raupe und fressen im kommenden Frühjahr weiter
  • Die Raupen sind meist in einer Höhle im Boden im Wurzelbereich von Grashorsten
  • Sie ernähren sich von den Wurzeln und Halmen der Gräser wie von Rispengräser (Poa)
  • Im Mai verpuppen sie sich
Allgemein
Familie: Eulenfalter
Gefährdung (Rote Liste): ungefährdet
Schmetterling
Spannweite: 43-50 mm
nachtaktiv: weibliche & männliche Tiere
Vorkommen:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Raupe
Vorkommen:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Länge: 45 mm

Fotos

Quelle: DJTaylor/shutterstock.com
Quelle: DJTaylor/shutterstock.com

Blütenbesuch

Ähnliche Arten