Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/veronica-prostrata/

Niederliegender Ehrenpreis (Veronica prostrata)
Quelle: Kuttelvaserova Stuchelova/ shutterstock.com

Niederliegender Ehrenpreis

Veronica prostrata

Das Wichtigste auf einen Blick

heimische Wildform Staude winterhart
  • Heimische Staude
  • Niederliegend kriechende, aufsteigende Stängel
  • Lanzettliche dunkelgrüne Blätter mit gekerbten Rändern
  • Dichte Trauben mit hellblauen Blüten
  • Anspruchslos, robust und pflegeleicht
  • Leichte Vermehrung mit Stecklingen oder durch Teilung
  • Gut geeignet für trockene und sonnige Standorte
  • Gedeiht prächtig im Steingarten oder auf Trockenmauern
  • Insektenfreundlich, gute Bienenweide
  • Pollenlieferant für Wildbienen
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: trocken
Nährstoffe: normaler Boden
PH-Wert: basisch / kalk

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Staude
Wuchs: bodendeckend, flacher Wuchs
Höhe: 10 - 15 cm
Breite: 10 - 20 cm
frostverträglich: bis -28 °C (bis Klimazone 5)
Wurzelsystem: Flachwurzler

Thematisch passende Pflanzen:

🌼 Blüte
Blütenfarbe: blau
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: traubenförmig, einfach
Blütenduft: ja
🍃 Laub
Blattfarbe: dunkelgrün
Blattphase: wintergrün
Blattform: breit lanzettlich
🐝 Ökologie
Bestandssituation (Rote Liste): selten
Gefährdung (Rote Liste): gefährdet
Wildbienen: 7 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Raupen: 7 (davon keine spezialisiert)
Schwebfliegen: 1
Käfer: 1

Thematisch passende Pflanzen:

🌐 Einheimische Verbreitung

Bitte beachte, dass die angezeigte Verbreitung auf der Karte lediglich als grobe Orientierungshilfe dienen soll. Für eine detailliertere Darstellung und mehr Informationen zur Verbreitung besuche doch gern floraweb.de.

Verbreitung:
häufig
mittel
gering
Höhenlage: planar (<100m1 / <300m)2
bis
kollin (100m-300m1 / 300m-800m)2

1 Mittelgebirge / 2 Alpen⁠

ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 7
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Lippenblütlerartige
Familie: Wegerichgewächse
Gattung: Ehrenpreis

Anzeige*

Veronica prostrata - AllgäuStauden Bioland Gärtnerei
Bioland Siegel AllgäuStauden Bioland Gärtnerei
Veronica prostrata
ab 4,20 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
Heimische Wildpflanzen sind die neuen Exoten
Markus Wichert

Heimische Wildpflanzen sind vielerorts selten geworden und damit die neuen Exoten in unseren Gärten. Sie sind, im Gegensatz zu Neuzüchtungen und Neuankömmlingen, eine wichtige Nahrungsquelle für Wildbienen und Schmetterlinge. In puncto Stand- und Klimafestigkeit sind sie anderen Arten deutlich überlegen. Auch kalte Winter überleben sie meist ohne Probleme. Gut für dich, gut für die Natur.
Also pflanzt heimische Arten, so wie diese!

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist Niederliegender Ehrenpreis?

Mittlerweile zählt man den Ehrenpreis nicht mehr wie früher zu den Rachenblütlern, sondern zu den Wegerichgewächsen (Plantaginaceae); genetische Analysen haben gezeigt, dass die kleinen krautigen Pflanzen viel näher mit Spitzwegerich & Co. verwandt sind als mit Löwenmäulchen und Augentrost. Gleiches gilt auch für Veronica prostrata; die äußerst dankbare, aber in Gärten eher seltene Zierpflanze wächst in Europa mit Ausnahme des Nordens, in Kleinasien und Asien bis zum Kaukasus und westlichen Sibirien. Sie findet sich auf sandigen und lehmigen Böden von Äckern, Wiesen und Weiden und gerne auch an trockenen Wegrändern.

Wie bei allen Veronica-Arten sind auch hier die lanzettlichen, am Rand gekerbten Blätter gegenständig; sie stehen an vorwiegend kriechenden und an den Enden aufsteigenden Stängeln, die nur eine Handbreit hoch werden und der Art ihren Namen eingebracht haben. Aus den Achseln der Blätter wachsen im Mai und Juni dichte kegelförmige Trauben aus kleinen hellblauen Blüten; bei genauerem Hinsehen sind ihre vier Kronblätter leicht asymmetrisch, und daraus stehen zwei Staubblätter deutlich hervor. Aus ihnen entwickeln sich kleine Kapseln mit zahlreichen Samen.

Niederliegender Ehrenpreis im Garten

Quelle: Agnieszka Kwiecie?, Nova, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Standort

Besondere Ansprüche an die Gartenerde hat der Niederliegende Ehrenpreis nicht, er nimmt so ziemlich mit allem vorlieb, was Du ihm anbietest. Der Boden sollte nur gut durchlässig sein, etwa durch eine Beimengung von Sand, damit das Wasser gut abfließt; Staunässe bringt ihn schnell um, wohingegen er im Sommer längere Dürreperioden klaglos übersteht. Auch im Winter ist er hart im Nehmen und verträgt bis zu -28 °C.

Schnitt

Etwas zum Schneiden gibt es bei den kleinen Kriechern eigentlich nicht; natürlich kannst Du jederzeit vertrocknete Teile abschneiden und auf dem Kompost entsorgen, aber sie zerfallen in Sonne und Regen auch schnell von selber.

Vermehrung

Am einfachsten kannst Du den Niederliegenden Ehrenpreis durch Teilen der Bestände vermehren. In etwas kleinerem Maßstab gelingt das auch mit Stecklingen, die sich einfach verpflanzen lassen. Ebenso ist eine Vermehrung mit Samen ist, sie dauert aber naturgemäß etwas länger als die vegetative Variante.

Verwendung

Mit seiner Trockenheitsresistenz und Vorliebe für volle Sonne steht der Niederliegende Ehrenpreis im Steingarten, im Heidegarten oder auf Trockenmauern geradezu ideal. Hauptsache es schön warm und nicht allzu nass. Größere Bestände entwickeln sich zu einem hübschen Bodendecker.

Ökologie

  • Die winzigen blauen Blüten vom Niederliegenden Ehrenpreis sind gut zugänglich und werden von vielen Insekten besucht; so klein sie auch sind gelten sie doch als gute Bienenweide.
  • Besonders zu nennen sind zudem sieben Wildbienen, die sich am Pollen bedienen und ihn zu Proviantpaketen für ihre Brut schnüren. Darunter sind drei Schmalbienen (Lasioglossum spec.) wie die weit verbreitete Gewöhnliche Schmalbiene Lasioglossum calceatum, aber auch zwei Blattschneiderbienen (Megachile spec.), von denen die Holz-Blattschneiderbiene Megachile ligniseca als stark gefährdet gilt. Sie haben ihren Namen von der Angewohnheit, ihre Brutröhren mit ausgeschnittenen Blattstückchen zu tapezieren.
  • Ähnlich ungewöhnlich nistet die Goldene Schneckenhaus-Mauerbiene Osmia aurulenta, die sich Schneckenhäuser zurechtrückt. Sie gilt als besonders störungsanfällig und daher in intensiv landwirtschaftlich genutzten Gebieten und gut besuchten Grünanlagen zusehends seltener anzutreffen.
  • Auch um den Niederliegenden Ehrenpreis selbst ist es nicht allzu gut bestellt; mit dem Schwund seiner natürlichen Lebensräume gilt er inzwischen als gefährdet und steht auf der Roten Liste der bedrohten Arten.
Was sind mehrjährige Stauden?
Markus Wichert

Mehrjährige Stauden bleiben über viele Jahre erhalten. Den Winter überdauern sie eingezogen in Wurzeln, Zwiebeln oder anderen unterirdischen Speicherorganen und treiben im nächsten Frühjahr wieder aus.

Markus Wichert Naturgärtner
Weiterlesen

Anzeige*

Veronica prostrata - AllgäuStauden Bioland Gärtnerei
Bioland Siegel AllgäuStauden Bioland Gärtnerei
Veronica prostrata Topfpflanze
ab 4,20 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Fotos (3)

Gesamte Pflanze Niederliegender Ehrenpreis
Quelle: Kuttelvaserova Stuchelova/ shutterstock.com
Blüte Niederliegender Ehrenpreis
Quelle: Emilio100/shutterstock.com
Gesamte Pflanze Niederliegender Ehrenpreis
Quelle: Agnieszka Kwiecie?, Nova, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Sortentabelle

Veronica prostrata
Quelle:Kuttelvaserova Stuchelova/ shutterstock.com
Veronica prostrataNiederliegender Ehrenpreis
  • heimisch
Veronica prostrata 'Coerulea'
Veronica prostrata 'Coerulea'Niederliegender Ehrenpreis 'Coerulea'
  • heimisch
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Niederliegender EhrenpreisVeronica prostrataWildform

bodendeckend, flacher Wuchs
10 - 15 cm
10 - 20 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 4,20 €
Niederliegender Ehrenpreis 'Coerulea'Veronica prostrata 'Coerulea'niedriger, flacher Wuchs

niederliegend, aufrechte Blütenstiele
8 - 10 cm
10 - 20 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Niederliegender Ehrenpreis 'Mrs Holt'Veronica prostrata 'Mrs Holt'reichblühend, gute Bienenweide

horstbildend, bodendeckend
11 - 15 cm
20 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Häufige Fragen

Wo kann man Niederliegender Ehrenpreis kaufen?

Am naheliegendsten ist der Kauf in einer Gärtnerei oder einer Baumschule deiner Region.
Unter "Niederliegender Ehrenpreis kaufen" findest du sofort erhältliche Angebote unterschiedlicher Internet-Anbieter.

Wert für Insekten und Vögel

Niederliegender Ehrenpreis ist in Mitteleuropa heimisch und Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen und Schmetterlingsraupen

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Raupenarten:
0
Schwebfliegenarten:
0
Käfer:
0

Wildbienenarten

Schmetterlingsarten

Schwebfliegen

Käfer

Niederliegender Ehrenpreis kaufen

Topfpflanze

AllgäuStauden Bioland Gärtnerei Bioland Siegel
Veronica prostrata Topfpflanze
4,20 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
Baumschule Horstmann
Niederliegender Ehrenpreis* Topfpflanze
5,10 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
Baumschule Horstmann
Niederliegender Ehrenpreis* Topfpflanze
12,50 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Gute Kombinationspartner im Garten

Alle passenden Pflanzen anzeigen

Ähnliche Pflanzen

Themen

Am Inhalt mitgewirkt haben:
Dr. rer. medic. Harald Stephan
Dr. rer. medic. Harald Stephan Diplom-Biologe
Markus Wichert
Markus Wichert Naturgärtner
Thomas Puhlmann
Thomas Puhlmann Balkongärtner
Sebastian Hadj Ahmed
Sebastian Hadj Ahmed Balkon- und Kleingärtner
Stand:
26.01.2024