Mariendistel (Silybum marianum)
Quelle: Christian Ferrer, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Mariendistel,Christi Krone, Donnerdistel, Fieberdistel, Fechdistel, Frauendistel

Silybum marianum

Zweijährige
nicht heimisch
Wildform
essbar
lange Blühzeit
Alle 2 Fotos anzeigen

Das Wichtigste auf einen Blick

  • zweijährige Heilpflanze aus dem Mittelmeerraum für den sonnigen Standort
  • besitzt dunkelgrüne, lange Blätter mit einer auffallenden, weißen Aderzeichnung
  • die gewellten Blattränder sind mit Stacheln bewehrt
  • die pinkfarbenen Blüten entstehen erst im zweiten Jahr
  • die Pflanze liebt durchlässigen Gartenboden
  • fügen sich als Blickpunkte gut in mediterrane oder silberfarbene Beete, aber auch zwischen Gräsern in Steppengärten
Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: trocken
Nährstoffe: nährstoffarmer Boden
Wuchs
Pflanzenart: Zweijährige
Wuchs: aufrecht, ausladend
Höhe: 1 - 1,5 m
Breite: 60 - 90 cm
Wurzelsystem: Herzwurzler
Blüte
Blütenfarbe: pink
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: körbchenförmig
Laub
Blattfarbe dunkelgrün
Blattform länglich, gewellt, und stachelig
Schneckenunempfindlich ja
Sonstiges
ist essbar Verwendung: Tee, Salat, Gemüse, Pizzabelagessb.DekoStreckmehl für Gewürz, Kaffeesurrogat
Klassifizierung
Ordnung: Asternartige
Familie: Korbblütler
Gattung: Mariendisteln
Was sind zweijährige Pflanzen?

Zweijähre Pflanzen bilden im ersten Jahr meist nur eine flache Rosette. Im nächsten Jahr wächst die Pflanze in die Höhe, blüht und versamt sich. Die Pflanze stirbt und aus dem Samen entsteht die nächste Generation.

Bundesweiter Pflanzwettbewerb 2022 - Endlich Pflanzzeit

Fotos (2)

Gesamte Pflanze Mariendistel
Quelle: Christian Ferrer, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Blüte Mariendistel
Quelle: Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Wert für Insekten und Vögel

Mariendistel ist nicht heimisch. Wir haben leider keine genauen Daten zum Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. Häufig haben aber heimische Pflanzen einen höheren ökologischen Nutzen.

Ähnliche Pflanzen

Themen

Quelle: Anna-Nas/ shutterstock.com
Quelle: Onelia Pena/ shutterstock.com
Quelle: Flower_Garden/ shutterstock.com
Themenwelt