Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/salix-daphnoides-praecox/

Schimmelweide 'Praecox' (Salix daphnoides 'Praecox')

Schimmelweide 'Praecox'Frühblühende Reifweide

Salix daphnoides 'Praecox'

Das Wichtigste auf einen Blick

Sorte einer heimischen Art Gehölz winterhart Gute Bienenweide Frühblüher
  • frosthartes, pflegeleichtes Gehölz für die sonnigen und halbschattigen Standorte
  • hochwachsender, aufrechter, leicht buschiger Wuchs
  • dunkelgrüne, lanzettliche Blätter und gelbe, kätzchenförmige Blüten im Februar bis April
  • gute Bienenweide
  • frischer bis feuchter, nährstoffreicher Gartenboden
  • Verwendung als Sichtschutz, als Solitärgehölz und für sehr große Gärten

🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: feucht bis frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht, leicht buschig
Höhe: 5 - 8 m
Breite: 3 - 4 m
Zuwachs: 40 - 100 cm/Jahr
schnittverträglich: ja
frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: Kätzchen
🍃 Laub
Blattfarbe: dunkelgrün
Blattphase: sommergrün
Blattform: lanzettlich, glänzend
🐝 Ökologie

Schimmelweide 'Praecox' ist eine Sorte/Zuchtform von Reif-Weide mit anderen Eigenschaften.

Zum ökologischen Nutzen liegen keine Daten vor - gehe davon aus, dass der Wert geringer ist. Orientiere dich deshalb grob an der Wildform.

Daten der Wildform (Reif-Weide):

Bestandssituation (Rote Liste): selten
Gefährdung (Rote Liste): stark gefährdet
Wildbienen: 32 (Nektar und/oder Pollen, davon 10 spezialisiert)
Schmetterlinge: 18
Raupen: 138 (davon 29 spezialisiert)
Schwebfliegen: 20
Käfer: 33
Nektarwert: 4/4 - sehr viel
Pollenwert: 4/4 - sehr viel

Thematisch passende Pflanzen:

ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
Jahreszeitlich Aspekte: Herbstfärbung
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Malpighienartige
Familie: Weidengewächse
Gattung: Weiden

Was ist die Schimmelweide 'Praecox'?

Die Schimmelweide 'Praecox' (Salix daphnoides 'Praecox'), oder auch Frühblühende Reifweide genannt, ist eine Sorte der heimischen Wildform Reif-Weide (Salix daphnoides). Sie ist eine zur Familie der Weidengewächse gehörige Pflanze.

Das sommergrüne Gehölz wird ca. 8,00 Meter hoch. Sie ist ein Flachwurzler. Das Laub von Salix daphnoides 'Praecox' ist dunkelgrün.

Schimmelweide 'Praecox' blüht früh im Jahr: Die Blüte ist von Februar bis April. Die Blütenfarbe ist gelb.

Die wilden Verwandten von Schimmelweide 'Praecox' sind weit verbreitet und kommt in allen Regionen Deutschlands selten vor. Vorwiegend in Höhenstufen von Tiefland bis Mittelgebirge.

Laut Roter Liste ist Reif-Weide stark gefährdet. Prüfe, ob du auch die Wildform pflanzen könntest, um diese im Bestand zu erhalten.

Schimmelweide 'Praecox' im Garten

Standort

Sonnige bis halbschattige Standorte mit durchlässigen bis normalen, nährstoffreichen Boden werden von die Schimmelweide 'Praecox' bevorzugt. Dieser sollte feucht bis frisch sein. Sobald Schimmelweide 'Praecox' gut angewachsen ist, ist sie robust und pflegearm.
Im Winter ist sie als heimische Pflanze gut frosthart.

Weide pflanzen leicht gemacht

Weiden sind im Garten ausgesprochen robust, anspruchslos und pflegeleicht – da macht Schimmelweide 'Praecox' keine Ausnahme. Zudem sind die Pflanzen winterhart und als eines der ersten frühblühenden Gehölze ein wichtiger Futterlieferant für Bienen und andere Insekten. Was es beim Einpflanzen und Umpflanzen alles zu beachten gibt steht in unserem Ratgeber Weide pflanzen
Weide pflanzen leicht gemacht

Pflegemaßnahmen

Weide richtig schneiden

Wie alle Arten und Sorten von Weide ist auch Schimmelweide 'Praecox' gut schnittverträglich. Trotzdem gibt es auch beim Weiden schneiden einiges zu beachten. Was dabei wichtig ist verrät Dir unser Ratgeber Weide schneiden
Weide richtig schneiden

Wissenswertes

Ökologie

Da Schimmelweide 'Praecox' eine Sorte ist, variieren die Eigenschaften zur Wildform. Unter Umständen hat sie vermutlich einen geringeren Wert für Tiere als die Wildform Reif-Weide.

Zehn Wildbienenarten sind auf den Pollen von Salix daphnoides angewiesen. Die Blätter - als Raupenfutterpflanze - nutzen 138 Schmetterlingsarten, hierzu gehören Urbans Weißer Weidenspanner (Cabera leptographa), Weidenkarmin (Catocala electa) und Pappelkarmin (Catocala elocata).

Das Laub der Schimmelweide 'Praecox' ist gut kompostierbar

Das Herbstlaub von Salix daphnoides 'Praecox' wird innerhalb von etwa einem Jahr zu wertvollem Kompost, den du zum Düngen deines Nutzgartens verwenden kannst. Nutze das Laub auch als Mulch, um den Boden vor Erosionen und Frost zu schützen.
Ob als Kompost oder als Mulch – so förderst du die Humusbildung.

Weiterlesen

Sortentabelle

Salix daphnoides
Quelle:Jan_Mach/shutterstock.com
Salix daphnoidesReif-Weide
  • heimisch
PflanzeWuchsStandortBlüte
Reif-WeideSalix daphnoidesfrosthart, pflegeleicht

dicht verzweigt, bogig aufrecht
6 - 8 m
4 - 5 m

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Schimmelweide 'Praecox'Salix daphnoides 'Praecox'winterhart, schnell wachsend

aufrecht, leicht buschig
5 - 8 m
3 - 4 m

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d

Häufige Fragen

Welche Sorten von Schimmelweide 'Praecox' gibt es?

Wert für Insekten und Vögel

Schimmelweide 'Praecox' ist eine Sorte/Zuchtform von Reif-Weide. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Daten der Wildform (Reif-Weide):

spezialisierte Wildbienen:
0
Nektar und/oder Pollen
Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Schmetterlinge:
0
Raupen spezialisiert:
0
Raupenarten:
0
Schwebfliegenarten:
0
Käfer:
0

Schmetterlingsarten

Ähnliche Pflanzen

Themen

Stand:
08.12.2022