Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/rubus-armeniacus/

Armenische Brombeere (Rubus armeniacus)

Armenische Brombeere

Rubus armeniacus

Das Wichtigste auf einen Blick

invasiver Neophyt Gehölz winterhart Vogelschutznährgehölz essbar

Achtung

Armenische Brombeere ist eine invasive Art und schädigt die Natur, indem sie die Artenvielfalt bedroht. Bitte pflanze diese Art nicht - vielen Dank!

  • ausdauernder Scheinstrauch mit zweijährigen Sprossen
  • starker Wuchs und neigt zur weiten Ausbreitung durch Ausläufer und durch das Bewurzeln, der am Boden liegenden Ranken, aber auch durch die Vögel
  • besitzt kräftige Stacheln und ist dadurch ein gute Nistmöglichkeit für Vögel
  • große, blauschwarze, aromatische, süße Beeren in reicher Fülle
  • breitet sich sehr schnell aus, ratsam sind Wurzelsperren
  • sehr gut frostbeständig 
  • Verwendung auf großen Flächen im Garten oder Hausgarten
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: stark, ausladend
Höhe: 1 - 2 m
Breite: 1 - 2 m
Zuwachs: 1 - 1,5 m/Jahr
schnittverträglich: ja
frostverträglich: bis -23 °C (bis Klimazone 6)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: einfach, schalenförmig
🍊 Frucht
Fruchtreife:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Fruchfarbe: blauschwarz
Fruchgröße: groß
Fruchtaroma: süß, aromatisch
Eignung zu: Tafelobst/Frischverzehr (sehr gut), zum Backen (gut)

Thematisch passende Pflanzen:

🍃 Laub
Blattfarbe: dunkelgrün
Blattphase: wintergrün
Blattform: handförmig
Dornen: ja
🐝 Ökologie

Armenische Brombeere ist eine invasive Art und schädigt die Natur, indem sie die Artenvielfalt bedroht. Bitte pflanze diese Art nicht - vielen Dank!

ℹ️ Sonstiges
ist essbar Früchte
Verwendung: Frischverzehr, Marmelade
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Rubus
Armenische Brombeere gefährdet möglicherweise die Artenvielfalt
Markus Wichert

Armenische Brombeere ist eine potenziell invasive gebietsfremde Art. Es liegt die begründete Annahme vor, dass sie heimische Arten verdrängt und die Biodiversität gefährdet. Mehr zum Thema liest du auf der Seite invasive Pflanzen.

Pflanze im Zweifelsfall lieber heimische Pflanzen. Unsere Insekten und Tiere sind auf sie angewiesen.
Unsere Quellen

Markus Wichert Naturgärtner

Heimische & bessere Alternativen zu Armenische Brombeere

Rubus fruticosus
Quelle:Radovan1/shutterstock.com
Rubus fruticosusBrombeere

Was ist die Armenische Brombeere?

Das wintergrüne Gehölz wird ca. 2,00 Meter hoch. Das Laub von Rubus armeniacus ist dunkelgrün.

Sie blüht von Juni bis Juli. Die Blütenfarbe ist weiß.

Die großen blauschwarzen Früchte sind essbar. Das Fruchtfleisch ist süß und aromatisch Ab Juli sind diese erntereif. Die Früchte sind gut nutzbar zum Frischverzehr und Backen.

Armenische Brombeere wird in Deutschland als potenziell invasiv beweret.

Armenische Brombeere im Garten

Standort

Sonnige bis halbschattige Standorte mit durchlässigen bis humosen, nährstoffreichen Boden werden von die Armenische Brombeere bevorzugt. Dieser sollte frisch sein. Die Armenische Brombeere ist gut frosthart.

Himbeere pflanzen

Im Garten benötigt Armenische Brombeere wie alle Himbeeren ein Minimum an Pflege – vor allem wenn es um eine gute Ernte geht. Was Du alles beim Standort, Gießen und Düngen beachten solltest kannst Du hier nachlesen: Ratgeber Himbeere Pflege
Himbeere pflanzen

Himbeeren auf dem Balkon

Vor allem die kleiner bleibenden Sorten von Himbeere lassen sich nicht nur im Garten, sondern auch prima in Kübel, Kasten und Container halten. Die Haltung von Armenische Brombeere ist dabei etwas anders als im Freiland; wie Du sie erfolgreich auf Balkon und Terrasse pflegst verrät Dir unser Ratgeber Balkonhimbeeren
Himbeeren auf dem Balkon

Himbeeren pflücken - wann und wie?

Himbeere vermehren

Wilde Himbeeren wachsen an ihnen zusagenden Standorten kräftig ohne menschliches Zutun, aber bei den vor allem als Obstlieferanten beliebten Sorten musst beim Vermehren auf einige wichtige Punkte achten. Wie das mit Ausläufern und Ableger machen bei Armenische Brombeere funktioniert kannst Du nachlesen im Ratgeber Himbeere Vermehrung
Himbeere vermehren

Pflegemaßnahmen

Himbeerstrauch schneiden: Tipps & Anleitung

Wie alle Himbeeren braucht auch Armenische Brombeere einiges an Pflege. Neben ausreichendem Gießen spielt vor allem das Schneiden eine große Rolle, denn die Ruten tragen nur begrenzte Zeit Blüten und Früchte und bilden ohne regelmäßigen Rückschnitt ein undurchdringliches Dickicht. Was Du beim Schneiden von Herbsthimbeeren und Sommerhimbeeren alles beachten musst erfährst Du im
Himbeerstrauch schneiden: Tipps & Anleitung

Schnittratgeber Himbeere
Himbeerstrauch schneiden: Tipps & Anleitung

Himbeere düngen

Für ein paar Nährstoffe im Boden ist Armenische Brombeere immer dankbar, und auf mageren Böden kann sie ab und zu etwas Dünger gebrauchen. Welcher dafür in Frage kommt und wie Du das mit dem Düngen am besten machst erfährst Du im Ratgeber
Himbeere düngen

Schädlinge und Krankheiten bei der Himbeere

Auch wenn Armenische Brombeere relativ robust ist kann sie ebenso wie alle anderen Himbeeren von Krankheiten und Schädlingen befallen werden. Daher solltest Du Deinen Bestand immer im Auge behalten und rechtzeitig Gegenmaßnahmen einleiten, denn unter günstigen Bedingungen können sich die ungebetenen Gäste in Windeseile vermehren und die Sträucher zum Absterben bringen. Näheres zu diesem wichtigen Thema findest Du im Ratgeber Schädlinge und Krankheiten bei Himbeeren
Schädlinge und Krankheiten bei der Himbeere

Weiterlesen

Wert für Insekten und Vögel

Achtung

Armenische Brombeere ist eine invasive Art Diese Art wandert unkontrolliert in die umliegende Landschaft aus und schädigt die Natur durch eine Reduktion der Artenvielfalt nachhaltig.
Möglicherweise ernähren sich von dieser Pflanze nicht spezialisierte Insekten. Der ökologische Schaden ist allerdings größer als der Nutzen.
Bitte pflanze Armenische Brombeere nicht - vielen Dank!

Quelle: BfN-Skripten 352

Ähnliche Pflanzen

Themen

Obstgehölze und Beerensträucher
Foto von Laura MacNeil auf Unsplash
Brombeeren
Radovan1/shutterstock.com
Stand:
13.11.2023