Apfel-Rose 'Albiflora'

Rosa rugosa var. albiflora

Gehölz
Sorte
Schmetterlingspflanze
Vogelschutznährgehölz
lange Blühzeit
Apfel-Rose 'Albiflora' (Rosa rugosa var. albiflora) Alle 3 Fotos anzeigen
Frucht von Apfel-Rose 'Albiflora'
Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Höhe: 1,2 - 1,5 m
Breite: 80 - 100 cm
Zuwachs: 20 - 40 cm/Jahr
Wurzelsystem: Tiefwurzler
Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Licht
Sonne
Boden
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: trocken
Nährstoffe: normaler Boden
Sonstiges
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Rosen
Apfel-Rose 'Albiflora' gefährdet die Artenvielfalt in Deutschland

Apfel-Rose 'Albiflora' ist eine invasive gebietsfremde Art, welche heimische Arten verdrängt und die Biodiversität gefährdet (siehe BfN-Skripten 352).

Pflanze im Zweifelsfall lieber einheimische Gewächse, über die sich auch die Tierwelt in deinem Garten freut.

Fotos

Frucht Apfel-Rose 'Albiflora'
Quelle: NaturaDB
Blatt Apfel-Rose 'Albiflora'
Quelle: NaturaDB
Gesamte Pflanze Apfel-Rose 'Albiflora'
Quelle: NaturaDB
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Ökologischer Wert

Apfel-Rose 'Albiflora' nicht heimisch und Nahrungsquelle/Lebensraum für Schmetterlinge, Vögel

Insekten

Anzahl Schmetterlingsarten:
1
Dient als Futterplanze für Raupen:
1

Vögel und Säugetiere

Vogelschutzgehölz & Vogelnährgehölz ja
Landeplatz: wird häufig aufgesucht