Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/morus-alba-x-rubra-ritthaler-pfaelzer/

Maulbeere 'Ritthaler Pfälzer' (Morus alba x rubra 'Ritthaler Pfälzer')

Maulbeere 'Ritthaler Pfälzer'

Morus alba x rubra 'Ritthaler Pfälzer'

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Sorte (Neophyt) Gehölz winterhart essbar
  • Die Maulbeere 'Ritthaler Pfälzer’ bildet brombeerartige, süße Früchte im Juni bis August
  • Sehr gut zum sofortigen Vernaschen, denn auch die Vögel lieben diese Beeren
  • Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein
  • Hat einen strauchartigen Wuchs oder wächst als kleiner Baum
  • Dunkelgrüne eiförmige Blätter mit gekerbtem Blattrand
  • Gelblich, weiße unscheinbare Blüten erscheinen im Mai und sind ein Magnet für Bienen und Insekten
  • Normaler, sandiger bis lehmiger, frischer bis trockener Boden
  • Dieses Gehölz ist trockenheitsverträglich, toleriert Hitze und ist gut winterhart
  • Verwendung als Solitär und im Naturgarten
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: normaler Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht, Großstrauch oder kleiner Baum
Höhe: 3 - 5 m
Breite: 2 - 4 m
Zuwachs: 30 - 50 cm/Jahr
frostverträglich: bis -23 °C (bis Klimazone 6)
Wurzelsystem: Herzwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: unscheinbar, Kätzchen
🍊 Frucht
Fruchtreife:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Fruchtfarbe: violett-schwarz
Fruchtgröße: mittelgroß bis groß
Fruchtaroma: süß
🍃 Laub
Blattfarbe: dunkelgrün
Blattphase: sommergrün
Blattform: eiförmig, gekerbter Rand
ℹ️ Sonstiges
ist essbar Früchte
Verwendung: Frischverzehr
Pflanzen je ㎡: 1
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Maulbeergewächse
Gattung: Maulbeeren

Was ist die Maulbeere 'Ritthaler Pfälzer'?

Die Maulbeere 'Ritthaler Pfälzer' ist ein sommergrünes Gehölz mit einer Wuchshöhe von ca. 5,00 Meter. Sie bildet herzförmige Wurzeln aus und hat dunkelgrünes Laub.

Maulbeere 'Ritthaler Pfälzer' blüht im Mai. Sie blüht weiß.

Die violett-schwarzen Früchte sind genießbar. Sie sind süß. Ab Juni kannst du die Früchte ernten.

Neben Maulbeere 'Ritthaler Pfälzer' gibt es weitere Sorten. Die Sorten haben wir unten tabellarisch dargestellt.

Maulbeere 'Ritthaler Pfälzer' im Garten

Standort

Im Garten kommt die Maulbeere 'Ritthaler Pfälzer' am besten mit sonnigen bis halbschattigen Standorten mit durchlässigen bis normalen, normalen Boden zurecht. Dieser sollte frisch bis trocken sein. Die Maulbeere 'Ritthaler Pfälzer' ist gut frosthart.

Weiterlesen

Sortentabelle

PflanzeWuchsStandortFrucht & Ernte
MaulbeereMorus alba x rubrakompakter und schwacher Wuchs

kompakt, schwach
1 - 2 m
1 - 1,5 m


Kübel geeignet

süß, mittelgroß bis groß, schwarz-violett
Juni - August

Maulbeere 'Illinois Everbearing'Morus alba x rubra 'Illinois Everbearing'insektenfreundliches Gehölz

aufrecht, kräftig überhängend
4 - 4,5 m
4 - 4,5 m

süß, aromatisch, mittelgroß bis groß, schwarz-violett
Juni - September

Maulbeere 'Ritthaler Pfälzer'Morus alba x rubra 'Ritthaler Pfälzer'süße violett-schwarze Beeren

aufrecht, Großstrauch oder kleiner Baum
3 - 5 m
2 - 4 m

süß, mittelgroß bis groß, violett-schwarz
Juni - August

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Maulbeere 'Ritthaler Pfälzer' ist nicht heimisch. Wir haben leider keine genauen Daten zum Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. Häufig haben aber heimische Pflanzen einen höheren ökologischen Nutzen.

Bäume

Stand:
25.02.2024