Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/melia-azedarach/

Paternosterbaum (Melia azedarach)
Quelle: Forest & Kim Starr, CC BY 3.0, via Wikimedia Commons

PaternosterbaumZedrachbaum, Persischer Flieder, Chinesischer Holunder

Melia azedarach

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Gehölz nicht winterhart
  • Der Paternosterbaum ist ein kleiner bist mittelgroßer, recht schnell wachsender, bedingt winterharter, halbimmergrüner Baum
  • Markant ist der kurze Stamm und die breite, rundliche, dicht beastete Krone
  • Hat knollenartige Auswüchse an der Basis älterer Stämme und eine intensive Wurzelbrut-Bildung
  • Das dunkelgrüne Laub ist gefiedert und die Fiederblättchen sind eiförmig bis elliptisch in großer Zahl paarweise mit gesägtem Rand
  • Stechender Geruch beim Zerreiben der Blätter und die Herbstfärbung ist gelb
  • Angenehm duftende, sternförmige, weiß-violetten Blüten erscheinen im Mai
  • Bildet giftige, bei Reife gelbe, dünnfleischige, glatte Steinfrucht aus mit dem harten, bräunlichen Steinkern
  • Fruchtreife ist September bis Oktober und bleiben im Winter über am Baum
  • Wächst auf saure, neutrale, aber auch alkalische, nährstoffreiche, humose, frische bis feuchte Böden
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis humos
Wasser: feucht bis frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht, breiter Krone
Höhe: 6 - 15 m
Breite: 2 - 4 m
Zuwachs: 5 - 10 cm/Jahr
schnittverträglich: ja
frostverträglich: bis -6 °C (bis Klimazone 9)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: violett
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: sternförmig
Blütenduft: ja
🍃 Laub
Blattfarbe: dunkelgrün
Blattphase: sommergrün
Blattform: gefiedert
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
Jahreszeitlich Aspekte: Herbstfärbung
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Seifenbaumartige
Familie: Mahagonigewächse
Gattung: Melia
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist der Paternosterbaum?

Der Paternosterbaum ist ein sommergrünes Gehölz mit einer Wuchshöhe von ca. 15,00 Meter. Er wurzelt flach und hat dunkelgrünes Laub.

Paternosterbaum blüht im Mai. Die violetten Blüten duften.

Paternosterbaum im Garten

Standort

Ideal ist ein sonniger Standort mit durchlässigen bis humosen, nährstoffreichen Boden. Dieser sollte feucht bis frisch sein. Melia azedarach ist nicht winterhart – verträgt Temperaturen bis -6 °C (bis Klimazone 9).

Vermehrung

Paternosterbaum kannst du am einfachsten über Samen oder Stecklinge vermehren.

Durch eine vegetative Vermehrung, d.h. durch Stecklinge, bleiben die Eigenschaften von Paternosterbaum (u.a. Laub- und Blütenfarbe) erhalten.

Pflegemaßnahmen

Schnitt

Schnitt Paternosterbaum
Paternosterbaum schneiden - Schnittpunkte sind gelb markiert, zu entferndendes Holz grau

Regelmäßige Beschneidung sorgt für kräftige Neutriebe, die meist mehr Blüten und Früchte mit einer höheren Qualität bilden.

Paternosterbaum muss kaum beschnitten werden. Um eine gesunde Krone zu erhalten, solltest du im späten Winter oder zeitigen Frühjahr schiefe und überkreuzende Zweige entfernen.

Die gelben Striche markieren in der Abbildung die Stellen, an denen du schneiden solltest.

Regelmäßig solltest du totes und krankes Holz entfernen.

Weiterlesen

Fotos (5)

Gesamte Pflanze Paternosterbaum
Quelle: Forest & Kim Starr, CC BY 3.0, via Wikimedia Commons
Blatt Paternosterbaum
Quelle: Dinesh Valke from Thane, India, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Blüte Paternosterbaum
Quelle: Alpsdake, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Frucht Paternosterbaum
Quelle: Dinesh Valke from Thane, India, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Rinde Paternosterbaum
Quelle: No machine-readable author provided. Rickjpelleg assumed (based on copyright claims)., CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Wert für Insekten und Vögel

Paternosterbaum ist nicht heimisch. Wir haben leider keine genauen Daten zum Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. Häufig haben aber heimische Pflanzen einen höheren ökologischen Nutzen.

Bäume

Stand:
12.12.2023