Malus 'Ahrina'

Malus 'Ahrina'

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Große Früchte sind gelblich grün mit sonnenseits roter Deckfarbe
  • Äpfel erreichen Anfang September Genussreife
  • Früh einsetzender Ertrag ist hoch und regelmäßig
  • Im kühlen Naturlager etwa vier Monate haltbar
  • Sehr saftig mit feinsäuerlichem bis süßfruchtigem Geschmack
  • Bevorzugt nährstoffreiche, durchlässige Böden in geschützten Lagen
  • Guter Pollenspender
  • Mittelstark anfällig für Schorf und Mehltau, stark für Feuerbrand

Anzeige

Wildbienenhotels von Wildbienenglück Wildbienenhotels von Wildbienenglück
Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humus
Wasser: frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
Wuchs
Frucht
Fruchtreife:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Fruchgröße: groß
Fruchtaroma: saftig, feinsäuerlich, süßfruchtig
Eignung zu: Tafelobst/Frischverzehr (sehr gut)
Neigung zu Krankheiten
Feuerbrand: stark
Schorf: mittel
Mehltau: mittel
Apfelsorten und deren Anfälligkeit für Krankheiten
Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Äpfel

Anzeige*

Bundesweiter Pflanzwettbewerb 2022 - Endlich Pflanzzeit

Wert für Insekten und Vögel

Malus 'Ahrina' ist

Anzeige

Wildbienenhotels von Wildbienenglück Wildbienenhotels von Wildbienenglück