Kaiserkrone 'Maxima Lutea' (Fritillaria imperialis 'Maxima Lutea')
Kaiserkrone 'Maxima Lutea': Gesamte Pflanze

Kaiserkrone 'Maxima Lutea'

Fritillaria imperialis 'Maxima Lutea'

Alle 3 Fotos anzeigen

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Sorte Zwiebel winterhart Bienenweide giftig
  • winterharte Zwiebelpflanze für den sonnigen und halbschattigen Standort
  • horstbildender Wuchs mit starken, aufrechten Blütenstängeln
  • quirlartig angeordnete, breite lanzettliche, mittelgrüne Blätter
  • glockenförmige, gelbe, große Blüten im April und Mai, Bienenweide
  • der Duft der Pflanze vertreibt Wühlmäuse und sie ist giftig
  • frischer, durchlässiger, nährstoffreicher, lehmiger Boden
  • Verwendung auf Rabatten, in Beete, in Einzelstellung, auf Freiflächen und als Schnittblume
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis lehmig
Wasser: frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
Kübel/Balkon geeignet: ja
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Zwiebel
Wuchs: aufrecht
Höhe: 1 - 1,2 m
Breite: 30 - 40 cm
schnittverträglich: ja
Wurzelsystem: Zwiebel
Frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: glockenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe mittelgrün
Blattphase sommergrün
Blattform lanzettlich
Schneckenunempfindlich ja
🐝 Ökologie
Bienen: Bienenweide
ℹ️ Sonstiges
ist giftig Zwiebel giftig
Pflanzen je ㎡: 4
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Lilienartige
Familie: Liliengewächse
Gattung: Fritillaria
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Kaiserkrone 'Maxima Lutea' im Garten

Quelle: Walter Erhardt/shutterstock.com

Standort

Kaiserkrone 'Maxima Lutea' bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit durchlässigen bis lehmigen, nährstoffreichen Boden. Dieser sollte frisch sein. Fritillaria imperialis 'Maxima Lutea' ist ein Zwiebel und gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -34 °C (bis Klimazone 4).

Kaiserkrone 'Maxima Lutea' auf dem Balkon halten

Fritillaria imperialis 'Maxima Lutea' ist kübelgeeignet und kann somit auf dem Balkon oder einer Terrasse gehalten werden. Wichtig ist jedoch, ein Pflanzgefäß in geeigneter Größe zu verwenden - grundsätzlich lieber eine Nummer größer als zu klein.

Fotos (3)

Gesamte Pflanze Kaiserkrone 'Maxima Lutea'
Kaiserkrone 'Maxima Lutea': Gesamte Pflanze
Gesamte Pflanze Kaiserkrone 'Maxima Lutea'
Quelle: Popova Valeriya/shutterstock.com
Blüte Kaiserkrone 'Maxima Lutea'
Quelle: Walter Erhardt/shutterstock.com

Sortentabelle

Fritillaria imperialis
Quelle:Nahhana/shutterstock.com
Fritillaria imperialis 'Rubra Maxima'
Quelle:Popova Valeriya/shutterstock.com
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Kaiserkroneattraktive Blüten

aufrecht
50 - 150 cm
30 - 40 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Kaiserkrone 'Maxima Lutea'Sorte mit großen gelben Blüten

aufrecht
1 - 1,2 m
30 - 40 cm


Kübel geeignet

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Kaiserkrone 'Rubra Maxima'sehr winterhart, giftig, tropisch aussehende Blüten

horstig, stark aufrechte Blütenstängel
60 - 100 cm
40 - 60 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 21,70 €

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Kaiserkrone 'Maxima Lutea' ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen

Blumenzwiebeln

Stand:
04.10.2022