Rostfarbiger Fingerhut (Digitalis ferruginea)
Rostfarbiger Fingerhut: Blüte

Rostfarbiger Fingerhut

Digitalis ferruginea

Alle 2 Fotos anzeigen

Das Wichtigste auf einen Blick

Zweijährige
nicht heimische Wildform
winterhart
Bienenweide
giftig
  • zweijährige Pflanze für die sonnigen und halbschattigen Standorte
  • hübsche, dunkelgrüne Rosetten und auch im Winter grün
  • mattgelbe, rotbraun geaderte, Blüten in kerzengeraden Trauben im Juli bis August
  • tolle zierende Samenstände
  • stark giftige Pflanze
  • nährstoffreicher, frischer bis trockener, durchlässiger, normaler Boden
  • Verwendung in Naturgärten, am Gehölzrand und im Garten

🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Zweijährige
Wuchs: versamend
Höhe: 1,6 - 1,8 m
Breite: 40 - 50 cm
Wurzelsystem: Pfahlwurzler
Frostverträglich: bis -28 °C (bis Klimazone 5)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: traubenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe dunkelgrün
Blattphase wintergrün
Blattform lanzettlich
🐝 Ökologie
Bienen: Bienenweide
Schmetterlinge: Schmetterlingsweide
ℹ️ Sonstiges
ist giftig alle Pflanzenteile sehr giftig
Pflanzen je ㎡: 9
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Lippenblütlerartige
Familie: Wegerichgewächse
Gattung: Fingerhüte
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Rostfarbiger Fingerhut im Garten

Standort

Rostfarbiger Fingerhut bevorzugt einen sonnigen Standort mit durchlässigen bis normalen, nährstoffreichen Boden. Dieser sollte frisch bis trocken sein. Digitalis ferruginea ist ein Pfahlwurzler und gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -28 °C (bis Klimazone 5).

Was sind zweijährige Pflanzen?

Zweijähre Pflanzen bilden im ersten Jahr meist nur eine flache Rosette. Im nächsten Jahr wächst die Pflanze in die Höhe, blüht und versamt sich. Die Pflanze stirbt und aus dem Samen entsteht die nächste Generation.

Fotos (2)

Blüte Rostfarbiger Fingerhut
Rostfarbiger Fingerhut: Blüte
Gesamte Pflanze Rostfarbiger Fingerhut
Rostfarbiger Fingerhut: Gesamte Pflanze

Sortentabelle

Digitalis ferruginea 'Gelber Herold'
Quelle:Sergey V Kalyakin/shutterstock.com
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Rostfarbiger FingerhutWildform

versamend
1,6 - 1,8 m
40 - 50 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Fingerhut 'Gelber Herold'bienenfreundlich

rosettenartig, horstig, aufrechte Stängel
1,3 - 1,5 m
30 - 50 cm

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
ab 4,70 €
Rostfarbiger Fingerhut 'Gigantea'hohe Wildstaude

buschig, aufrechte Blütenstiele
1 - 1,5 m
40 - 60 cm

ab 5,10 €

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Rostfarbiger Fingerhut ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen und Schmetterlinge

Anzeige

Wildbienenhotels von Wildbienenglück Wildbienenhotels von Wildbienenglück

Gute Kombinationspartner im Garten

Alle passenden Pflanzen anzeigen

Pflanzen, die auch im Winter toll aussehen