Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/diascia-barberae/

Elfensporn (Diascia barberae)
Quelle: NagyG/ shutterstock.com

Elfensporn

Diascia barberae

Das Wichtigste auf einen Blick

nicht heimische Wildform (Neophyt) Einjährige Pflanze bedingt winterhart lange Blühzeit
  • Stammt ursprünglich aus der Region Südafrika
  • In der Regel einjährig, kann aber auch überwintert werden
  • Kann in Kübeln, Blumenampeln oder Blumenkästen gepflanzt werden
  • Blüte beginnt ab Mai und hält bis September an
  • Elfensporn ist frosthart und kann bereits vor Mitte Mai in die Erde gebracht werden
  • Tägliches Gießen im warmen Sommer notwendig, oberste Erdschicht darf nicht austrocknen
  • Staunässe sollte vermieden werden
  • Im Handel sind viele Sorten erhältlich, die namentlich meist nicht weiter definiert sind
  • Robust und widerstandsfähig gegenüber Krankheiten und Schädlingen bei richtiger Pflege
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig
Wasser: frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
Kübel/Balkon geeignet: ja

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Einjährige
Wuchs: buschig
Höhe: 20 - 30 cm
Breite: 20 - 30 cm
frostverträglich: bis -12 °C (bis Klimazone 8)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: rosa
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: rachenförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: mittelgrün
Blattphase: wintergrün
Blattform: eiförmig
Blatt aromatisch: ja
🐝 Ökologie
Wildbienen: 8 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
ℹ️ Sonstiges
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Lippenblütlerartige
Familie: Braunwurzgewächse
Gattung: Diascia
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch
Markus Wichert

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist der Elfensporn?

Der Elfensporn ist eine einjährige krautige Pflanze mit Wuchshöhen von ca. 20 Zentimeter. Er bildet flache Wurzeln und hat mittelgrünes Laub.

Elfensporn hat eine lange Blühzeit: Die Blütezeit reicht von Mai bis September. Er blüht rosa farben.

Elfensporn im Garten

Quelle: Nahhana/shutterstock.com

Standort

Im Garten kommt der Elfensporn am besten mit sonnigen bis halbschattigen Standorten mit durchlässigen, nährstoffreichen Boden zurecht. Dieser sollte frisch sein. Im Winter ist Elfensporn bedingt frosthart.

Elfensporn auf dem Balkon halten

Diascia barberae ist kübelgeeignet und kann somit auf dem Balkon oder einer Terrasse gehalten werden. Wichtig ist jedoch, ein Pflanzgefäß in geeigneter Größe zu verwenden - grundsätzlich lieber eine Nummer größer als zu klein.

Weiterlesen

Fotos (3)

Gesamte Pflanze Elfensporn
Quelle: NagyG/ shutterstock.com
Blüte Elfensporn
Quelle: Nahhana/shutterstock.com
Blüte Elfensporn
Quelle: Nahhana/shutterstock.com

Wert für Insekten und Vögel

Elfensporn ist nicht heimisch, aber dennoch Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen

Wildbienenarten

Ähnliche Pflanzen

Themen

Pflanzen für einen sonnigen Balkon
O de R/ shutterstock.com
Balkon und Terrasse
ArTono/shutterstock.com
Am Inhalt mitgewirkt haben:
Markus Wichert
Markus Wichert Naturgärtner
Thomas Puhlmann
Thomas Puhlmann Balkongärtner
Sebastian Hadj Ahmed
Sebastian Hadj Ahmed Balkongärtner
Stand:
07.12.2023