Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/crataegus-rhipidophylla/

Großkelchiger Weißdorn (Crataegus rhipidophylla)
Quelle: Maja Dumat, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

Großkelchiger Weißdorn

Crataegus rhipidophylla

Das Wichtigste auf einen Blick

heimische Wildform Gehölz winterhart
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Schatten
Wasser: frisch bis trocken
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Höhe: 2,5 - 4 m
schnittverträglich: ja
frostverträglich: bis -23 °C (bis Klimazone 6)

Thematisch passende Pflanzen:

🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
🍊 Frucht
Fruchtfarbe: rot
🍃 Laub
Blattfarbe: mittelgrün
Blattphase: sommergrün
Blattform: eiförmig
ℹ️ Sonstiges
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Weißdorne
Heimische Wildpflanzen sind die neuen Exoten
Markus Wichert

Heimische Wildpflanzen sind vielerorts selten geworden und damit die neuen Exoten in unseren Gärten. Sie sind, im Gegensatz zu Neuzüchtungen und Neuankömmlingen, eine wichtige Nahrungsquelle für Wildbienen und Schmetterlinge. In puncto Stand- und Klimafestigkeit sind sie anderen Arten deutlich überlegen. Auch kalte Winter überleben sie meist ohne Probleme. Gut für dich, gut für die Natur.
Also pflanzt heimische Arten, so wie diese!

Markus Wichert Naturgärtner
Weiterlesen

Wert für Insekten und Vögel

Großkelchiger Weißdorn ist in Mitteleuropa heimisch und dürfte deshalb einen Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. haben.

Heckenpflanzen

Stand:
19.06.2024