Hinoki-Scheinzypresse (Chamaecyparis obtusa)
Quelle: Photodigitaal.nl/shutterstock.com

Hinoki-Scheinzypresse

Chamaecyparis obtusa

Alle 2 Fotos anzeigen

Das Wichtigste auf einen Blick

Gehölz
nicht heimische Wildform
winterhart
  • immergrünes Gehölz für die sonnigen und halbschattigen Standorte
  • aufrechter, breit kegelförmiger, Wuchs
  • faserige, rotbraune Rinde und fächerartig angeordnete, dunkelgrüne, schuppenähnliche, aromatische Blätter
  • violett- bläuliche Blüten und Zapfen sind unscheinbar
  • winterhart
  • sehr schönes Gehölz auch im Winter
  • Verwendung im Park, Hausgarten und im japanischen Garten
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis humus
Wasser: frisch
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden
PH-Wert: sauer
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht, breit, kegelförmig
Höhe: 35 - 40 m
Breite: 5 - 7 m
Zuwachs: 20 - 40 cm/Jahr
Wurzelsystem: Flachwurzler
Frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: violett
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: unscheinbar
🍃 Laub
Blattfarbe dunkelgrün
Blattphase wintergrün
Blattform schuppenförmig
Blatt aromatisch ja
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Koniferen
Familie: Zypressengewächse
Gattung: Scheinzypressen
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Hinoki-Scheinzypresse im Garten

Standort

Hinoki-Scheinzypresse bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit durchlässigen bis humosen, nährstoffreichen Boden. Dieser sollte frisch sein. Chamaecyparis obtusa ist ein Flachwurzler und gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -34 °C (bis Klimazone 4).

Fotos (2)

Gesamte Pflanze Hinoki-Scheinzypresse
Quelle: Photodigitaal.nl/shutterstock.com
Frucht Hinoki-Scheinzypresse
Quelle: High Mountain/shutterstock.com

Sortentabelle

Chamaecyparis obtusa
Quelle:Photodigitaal.nl/shutterstock.com
Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis'
Quelle:crystaldream/shutterstock.com
Zwerg-Muschel-Zypresse 'Nana Gracilis'
PflanzeWuchsStandortBlüteKaufen
Hinoki-Scheinzypressefaserige rotbraune Rinde, schuppenähnliche, aromatische Blätter

aufrecht, breit, kegelförmig
35 - 40 m
5 - 7 m

j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Hinoki-Scheinzypresse 'Aurora'kleiner Wuchs, gelbe Nadelfarbe

buschig, kompakt, klein
80 - 100 cm
40 - 60 cm

ab 25,60 €
Korallenzypresse' Coralliformis'kugeliger, später breitbuschiger Wuchs, Zweige korallenförmig, bläulich, grüne Blätter

30 - 50 cm
30 - 50 cm


Kübel geeignet

Goldgelbe Hinoki-Scheinzypresse 'Cripsii'breiter kegelförmiger Wuchs, Zweige fächerförmig, Spitzen überhängend, goldgelb, innen gelbgrün

3 - 5 m
3 - 4 m

Zwerg-Muschelzypresse 'Gracilis'breiter, kegelförmiger Wuchs, Zweige muschelförmig, glänzend dunkelgrüne Blätter

2 - 3 m
1 - 1,5 m

Gelbe Muschelzypresse' Nana Aurea'locker verzweigter, schmaler kegelförmiger Wuchs, goldgelb, im inneren der Pflanze gelbgrün

1 - 2 m
1 - 1,5 m

Zwerg-Muschel-Zypresse 'Nana Gracilis'

1 - 3 m
1 - 2 m


Kübel geeignet

ab 18,20 €
Hinoki-Scheinzypresse 'Wissel'kissenförmiger, feinverzweigter Wuchs, Blätter nadelförmig, Laubfärbung tiefgrün, im Winter leicht bronzefarbend

30 - 50 cm
30 - 50 cm


Kübel geeignet

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Hinoki-Scheinzypresse ist nicht heimisch. Wir haben leider keine genauen Daten zum Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. Häufig haben aber heimische Pflanzen einen höheren ökologischen Nutzen.

Anzeige

Wildbienenhotels von Wildbienenglück Wildbienenhotels von Wildbienenglück

Immergrüne Sträucher