Japanische Zierquitte 'Cido'®

Chaenomeles japonica 'Cido'

Gehölz
nicht heimisch
Sorte
winterhart

Das Wichtigste auf einen Blick

  • kleiner, breit ausladender, kräftiger Strauch für die sonnigen und halbschattigen Standorte
  • wenige Dornen an den Zweigen und breite, eiförmige Blätter mit gesägtem Rand
  • leuchtende, orangerote, ungefüllte Blüten im Mai bis Juni
  • gelb bis orangegelbe Früchte, faustgroß, von Anfang September bis Mitte Oktober
  • Quitten sehr dünnschalig mit festem Fruchtfleisch, aromatisch sauer und reich an Vitamin C
  • Verwendung als Zierstrauch, aber auch als Nutzgehölz
  • Herstellung von Marmeladen und Gelee
  • keine besonderen Ansprüche an den Boden, bevorzugt auf frischen bis feuchten Substraten
  • gutes Schutzgehölz für die Vögel 
Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: feucht bis frisch
Nährstoffe: normaler Boden
Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: breitbuschig, ausladend
Höhe: 1 - 1,5 m
Breite: 80 - 130 cm
Zuwachs: 5 - 20 cm/Jahr
Wurzelsystem: Tiefwurzler
Frostverträglich: bis -28 °C (bis Klimazone 5)
Blüte
Blütenfarbe: rot
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: einfach, schalenförmig
Frucht
Fruchtreife:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Fruchfarbe: orange-gelb
Fruchgröße: mittelgroß
Fruchtaroma: säuerlich
Eignung zu: Most (sehr gut)
Laub
Blattfarbe grün
Blattphase sommergrün
Blattform breit eiförmig, lederartig
Dornen ja
Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
Klassifizierung
Ordnung: Rosenartige
Familie: Rosengewächse
Gattung: Zierquitten
Diese Pflanze ist in Mitteleuropa nicht heimisch

Bedenke, die auf heimische Wildpflanzen angewiesenen Tierarten, wie die meisten Wildbienen- und Schmetterlingsarten sowie davon abhängige Vögel, sind von einem dramatischen Artenschwund betroffen. Mit heimischen Arten kannst du etwas zum Erhalt beitragen.

Japanische Zierquitte 'Cido'® im Garten

Standort

Japanische Zierquitte 'Cido'® bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit durchlässigen bis normalen, normalen Boden. Dieser sollte feucht bis frisch sein. Chaenomeles japonica 'Cido' ist ein Tiefwurzler und gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -28 °C (bis Klimazone 5).

Bundesweiter Pflanzwettbewerb 2022 - Endlich Pflanzzeit

Sortentabelle

PflanzeWuchsStandortFrucht & ErnteKaufen
Japanische Zierquitteessbare Früchte, duftend, sehr blütenreich, bedornte Zweige

80 - 150 cm
1 - 2 m


Kübel geeignet

ab 4,40 €
Japanische Zierquitte 'Cido'®

breitbuschig, ausladend
1 - 1,5 m
80 - 130 cm

säuerlich, mittelgroß, orange-gelb
September - Oktober

Japanische Zierquitte 'Nivalis'aromatisch duftende Früchte, kleiner, breit ausladender Wuchs

klein, breit, ausladend
80 - 150 cm
80 - 150 cm


Kübel geeignet

ab 16,60 €
Zierquitte 'Rubra'satt rote Blüte, Früchte essbar, bedornte Zweige

1 - 1,5 m
1 - 1,7 m


Kübel geeignet

ab 16,60 €

Wert für Insekten und Vögel

Japanische Zierquitte 'Cido'® ist nicht heimisch. Wir haben leider keine genauen Daten zum Wert für Bienen, Schmetterlinge & Co. Häufig haben aber heimische Pflanzen einen höheren ökologischen Nutzen.

Ähnliche Pflanzen

Themen

Quelle: Rosliak Nataliia/ shutterstock.com