Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/carpinus-betulus-quercifolia/

Eichenblättrige Hainbuche (Carpinus betulus 'Quercifolia')

Eichenblättrige Hainbuche

Carpinus betulus 'Quercifolia'

Das Wichtigste auf einen Blick

Sorte einer heimischen Art Gehölz winterhart Bienenweide Vogelschutznährgehölz
  • Baum für die sonnige, halbschattigen und schattigen Standort
  • kegelförmiger Wuchs mit hochgewölbter Krone
  • kleine, grüne schmale, unregelmäßig, tief gelappte oder gebuchtete Blätter, eichenartig im Aussehen und sehr veränderlich in Form und Größe
  • einzelne Zweige mit normalen Blättern in elliptischer Form sind auch möglich
  • grünlich- gelbe Blüten im Mai und Juni
  • in hellgrünen Büscheln kleine Nüsschen sind die Früchte
  • anspruchsloser, frischer bis trockener Boden und kann auch gerne lehmhaltig sein
    verträgt keine Staunässe
  • Verwendung als Sichtschutz, Solitär, Hecke und Formgehölz
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig bis normal
Wasser: feucht bis trocken
Nährstoffe: normaler Boden
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: kegelförmig, aufrecht
Höhe: 3 - 12 m
Breite: 60 - 600 cm
Zuwachs: 15 - 35 cm/Jahr
frostverträglich: bis -28 °C (bis Klimazone 5)
Wurzelsystem: Herzwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: Kätzchen
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattphase: sommergrün
Blattform: wechselständig, gesägt, klein, schmal
🐝 Ökologie

Eichenblättrige Hainbuche ist eine Sorte/Zuchtform von Hainbuche mit anderen Eigenschaften.

Zum ökologischen Nutzen liegen keine Daten vor - gehe davon aus, dass der Wert geringer ist. Orientiere dich deshalb grob an der Wildform.

Daten der Wildform (Hainbuche):

Bestandssituation (Rote Liste): sehr häufig
Gefährdung (Rote Liste): ungefährdet
Wildbienen: 2 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
Schmetterlinge: 1
Raupen: 52 (davon 4 spezialisiert)
Schwebfliegen: 2
Käfer: 4
Pollenwert: 2/4 - mäßig
Vogelschutzgehölz & Vogelnährgehölz: ja
ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 1
Jahreszeitlich Aspekte: Herbstfärbung
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Buchenartige
Familie: Birkengewächse
Gattung: Hainbuchen

Was ist die Eichenblättrige Hainbuche?

Die Eichenblättrige Hainbuche (Carpinus betulus 'Quercifolia') ist eine weniger bekannte Sorte der heimischen Wildform Hainbuche (Carpinus betulus). Sie gehört zur Familie der Birkengewächse.

Die Eichenblättrige Hainbuche ist ein sommergrünes Gehölz von ca. 12,00 Meter Höhe. Die Wurzeln von sind herzförmig. Das Laub ist grün.

Die Blüte ist von Mai bis Juni. Sie blüht gelb.

Eichenblättrige Hainbuche punktet mit einem dekorativen Füchte.

Es gibt mehrere weitere Sorten. Diese haben wir weiter unten aufgeführt.

Die wilden Verwandten von Eichenblättrige Hainbuche sind weit verbreitet und kommt in allen Regionen Deutschlands sehr häufig vor. Die Eichenblättrige Hainbuche wächst im Tiefland bis Mittelgebirge.

Laut Roter Liste ist Hainbuche nicht im Bestand gefährdet.

Eichenblättrige Hainbuche im Garten

Standort

Eichenblättrige Hainbuche bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit durchlässigen bis normalen, normalen Boden. Dieser sollte feucht bis trocken sein. Sobald Eichenblättrige Hainbuche gut angewachsen ist, ist sie robust und pflegearm.
Im Winter ist sie als heimische Pflanze gut frosthart.

Wissenswertes

Ökologie

Eichenblättrige Hainbuche ist eine Sorte und variiert zur Wildform Hainbuche. Vermutlich hat sie für Tiere einen geringeren Wert.

Die Blätter - als Futter für ihre Raupen - nutzen 52 Schmetterlinge, beispielsweise Gelbbraune Holzeule (Lithophane socia), Schwammspinner (Lymantria dispar) und Nonne (Lymantria monacha).

Das Laub der Eichenblättrige Hainbuche ist gut kompostierbar

Das Herbstlaub von Carpinus betulus 'Quercifolia' wird innerhalb von weniger als einem Jahr zu wertvollem Laubkompost, den du zum Düngen deines Nutzgartens verwenden kannst. Nutze das Laub auch als Mulch, um den Boden vor Erosionen und Frost zu schützen.
Ob als Kompost oder als Mulch – so förderst du die Humusbildung.

Weiterlesen

Sortentabelle

Carpinus betulus
Carpinus betulusHainbuche
  • heimisch
Carpinus betulus 'Fastigiata'
Quelle:Beekeepx/shutterstock.com
Carpinus betulus 'Fastigiata'Hainbuche 'Fastigiata'
  • heimisch
PflanzeWuchsStandortFrucht & ErnteKaufen
HainbucheCarpinus betulusrobuster, langlebiger, anpassungsfähiger Allee- und Straßenbaum

aufrecht, dicht, herabhängende Äste
5 - 20 m
60 - 750 cm


Kübel geeignet

braun

ab 2,30 €
Hainbuche 'Columnaris Nana'Carpinus betulus 'Columnaris Nana'säulenförmig, langsam wachsend

aufrecht, säulenförmig
50 - 200 cm
50 - 100 cm


Kübel geeignet

Säulen-HainbucheCarpinus betulus 'Fastigiata Monument'säulenförmiger Wuchs, winterhart, schöne Herbstfärbung

säulenförmig
4 - 6 m
1 - 1,5 m

Hainbuche 'Fastigiata'Carpinus betulus 'Fastigiata'regelmäßig kegelförmig Wuchs

regelmäßig kegelförmig
15 - 20 m
4 - 5 m

ab 44,20 €
Säulen-Hainbuche 'Frans Fontaine'Carpinus betulus 'Frans Fontaine'pyramidenförmiger Wuchs, robust und winterhart

säulenförmig
6 - 10 m
2,5 - 4 m

Hainbuche 'Lucas'Carpinus betulus 'Lucas'säulenartiger Wuchs, früher Austrieb der Blätter, Solitärpflanze

aufrecht, pyramidal, dicht
6 - 10 m
1,5 - 2 m

ab 33,20 €
Eichenblättrige HainbucheCarpinus betulus 'Quercifolia'schwach wachsendes Gehölz, schmale und lappig gesägte Blätter

kegelförmig, aufrecht
3 - 12 m
60 - 600 cm

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Eichenblättrige Hainbuche ist eine Sorte/Zuchtform von Hainbuche. Bei Sorten haben die Pflanzen andere Eigenschaften (Blütenfarbe und -form, Blühzeit, Duft etc.) und so möglicherweise einen geringeren Nutzen für Insekten.

Daten der Wildform (Hainbuche):

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen
Schmetterlinge:
0
Raupen spezialisiert:
0
Raupenarten:
0
Schwebfliegenarten:
0
Käfer:
0
Vogelschutzgehölz & Vogelnährgehölz
ja

Bäume