Zum Pflanzenprofil:

https://www.naturadb.de/pflanzen/callitriche-palustris/

Sumpf-Wasserstern (Callitriche palustris)
Quelle: Anryano/shutterstock.com

Sumpf-WassersternFrühlings-Wasserstern

Callitriche palustris

Das Wichtigste auf einen Blick

heimische Wildform Einjährige Pflanze winterhart lange Blühzeit
  • Wintergrüne heimische Sumpf- und Wasserpflanze
  • Bildet am Ufer und im Wasser Stängel mit rundlichen sattgrünen Blättern
  • Blüten sowohl über als auch unter Wasser erscheinend
  • Unscheinbare weißlich-grüne Blüten
  • Blütezeit von Mai bis Oktober
  • Für normal nährstoffreiche, kalkarme Böden
  • Bevorzugt Sonne oder Halbschatten
  • Wasser- und Windbestäubung
  • Pollenlieferant für sechs Wildbienen
  • Pflegeleicht, robust und leicht zu vermehren
🏡 Standort
Licht: Sonne bis Halbschatten
Boden: durchlässig
Wasser: Wasserpflanze
Nährstoffe: nährstoffreicher Boden

Thematisch passende Pflanzen:

🌱 Wuchs
Pflanzenart: Einjährige
Wuchs: Schwimmblattpflanze, ausläuferbildend, rosettenartig
Höhe: 2 - 4 cm
Breite: 20 - 35 cm
frostverträglich: bis -23 °C (bis Klimazone 6)
🌼 Blüte
Blütenfarbe: weiß
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: kelchförmig
🍃 Laub
Blattfarbe: grün
Blattphase: wintergrün
Blattform: lanzettlich
🐝 Ökologie
Bestandssituation (Rote Liste): mäßig häufig
Gefährdung (Rote Liste): ungefährdet
Wildbienen: 6 (Nektar und/oder Pollen, davon keine spezialisiert)
🌐 Einheimische Verbreitung

Bitte beachte, dass die angezeigte Verbreitung auf der Karte lediglich als grobe Orientierungshilfe dienen soll. Für eine detailliertere Darstellung und mehr Informationen zur Verbreitung besuche doch gern floraweb.de.

Verbreitung:
häufig
mittel
gering
Höhenlage: planar (<100m1 / <300m)2
bis
subalpin (1000m-1100m1 / 1500m-2500m)2

1 Mittelgebirge / 2 Alpen⁠

ℹ️ Sonstiges
Pflanzen je ㎡: 6
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Lippenblütlerartige
Familie: Wegerichgewächse
Gattung: Wassersterne

Anzeige*

Callitriche palustris - Pflanzenkulturen Tolksdorf & Beckers
Bioland Siegel Pflanzenkulturen Tolksdorf & Beckers
Callitriche palustris
ab 3,45 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
Heimische Wildpflanzen sind die neuen Exoten
Markus Wichert

Heimische Wildpflanzen sind vielerorts selten geworden und damit die neuen Exoten in unseren Gärten. Sie sind, im Gegensatz zu Neuzüchtungen und Neuankömmlingen, eine wichtige Nahrungsquelle für Wildbienen und Schmetterlinge. In puncto Stand- und Klimafestigkeit sind sie anderen Arten deutlich überlegen. Auch kalte Winter überleben sie meist ohne Probleme. Gut für dich, gut für die Natur.
Also pflanzt heimische Arten, so wie diese!

Markus Wichert Naturgärtner

Was ist Sumpf-Wasserstern?

Der Sumpf-Wasserstern oder Frühlings-Wasserstern ist ein Sumpfbewohner aus der Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae), der auf den sumpfigen Böden und im flachen Wasser von stehenden und langsam fließenden Gewässern der Nordhalbkugel recht häufig auftritt. Er lebt amphibisch und wächst sowohl im Uferbereich als auch im Wasser.

In milden Wintern überlebt die ansonsten einjährige Pflanze; die verzweigten, bis zu 40 Zentimeter langen Stängel tragen schmal-ovale bis fast runde, leuchtend grüne Blätter, die an Land eine Rosette bilden und ähnlich ausgebildet sind wie die im Wasser treibenden, die einander gegenüberstehen.

An den Enden der Triebe erscheinen vom Frühjahr bis spät in den Herbst hinein in den Blattachseln unscheinbare, stark reduzierte Blüten mit zwei sichelförmigen Hochblättern, die zum Teil auch unter der Wasseroberfläche aufgehen. Aus ihnen entwickeln sich Spaltfrüchte, die in jeweils vier schwarze verkehrt-eiförmige Klausen mit geflügeltem Rand zerfallen.

Sumpf-Wasserstern im Garten

Standort

Am Ufer des Gartenteiches wächst der Sumpf-Wasserstern in den sumpfigen Bereichen und reicht dabei bis in das freie Wasser hinein. Bevorzugt wächst er in einer Tiefe von etwa 30 Zentimetern, erträgt aber problemlos starke Schwankungen des Wasserspiegels. Sonne oder Halbschatten sind genehm. Im Winter erweist er sich als frosthart bis -23 °C; dabei muss aber eine gewisse Wassertiefe gewährleistet sein, damit er nicht erfriert.

Vermehrung

Außer mit den Samen vermehrt sich der Sumpf-Wasserstern vor allem vegetativ mit abgebrochenen Stängelteilen, die andernorts schnell neue Wurzeln bilden und an ihnen zusagenden Stellen schnell zu einem dichten Rasen heranwachsen.

Verwendung

Als Wasserpflanze ist der Sumpf-Wasserstern natürlich für das feuchte Ufer des Gartenteiches am besten geeignet. Er eignet sich sowohl für kleine wie auch für große Teiche.

Ökologie

  • Die über die Wasseroberfläche hinausragenden Blüten werden vom Wind bestäubt, die darunter vom Wasser.
  • Den Pollen der Überwasserblüten holen sich zudem sechs Wildbienen wie die Wald-Lockensandbiene Andrena fucata oder die stark gefährdete Holz-Blattschneiderbiene Megachile ligniseca.
  • Die Verbreitung der Klausenfrüchte erfolgt mit dem Wasser; sie sind gut schwimmfähig, kommen aber nicht an die Oberfläche. Zudem bleiben sie dank ihres erhalten bleibenden Griffels auch im Gefieder von Wasservögeln

Wissenswertes

  • Bei uns ist Callitriche palustris als Heilpflanze ungebräuchlich; andernorts nutzt die Volksheilkunde einen Aufguss, der entzündungshemmend, antiseptisch, harntreibend und krampflösend wirkt.
  • Die Pflanzen enthalten Iridoide, Flavonoide und Phenolsäuren.
Was sind einjährige Pflanzen?
Markus Wichert

Einjährige Pflanzen keimen, wachsen und blühen innerhalb eines Jahres. Durch Versamen können sie sich erhalten und wieder am selben Standort erscheinen. Manche „wandern“ so durch den Garten und erfreuen uns an immer neuen Standorten.

Markus Wichert Naturgärtner
Weiterlesen

Anzeige*

Callitriche palustris - Pflanzenkulturen Tolksdorf & Beckers
Bioland Siegel Pflanzenkulturen Tolksdorf & Beckers
Callitriche palustris Topfpflanze
ab 3,45 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Fotos (3)

Gesamte Pflanze Sumpf-Wasserstern
Quelle: Anryano/shutterstock.com
Blüte Sumpf-Wasserstern
Quelle: Markus Hofbauer, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Gesamte Pflanze Sumpf-Wasserstern
Quelle: Christian Fischer, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Häufige Fragen

Wo kann man Sumpf-Wasserstern kaufen?

Am naheliegendsten ist der Kauf in einer Gärtnerei oder einer Baumschule deiner Region.
Unter "Sumpf-Wasserstern kaufen" findest du sofort erhältliche Angebote unterschiedlicher Internet-Anbieter.

Wert für Insekten und Vögel

Sumpf-Wasserstern ist in Mitteleuropa heimisch und Nahrungsquelle/Lebensraum für Bienen

Wildbienen insgesamt:
0
Nektar und/oder Pollen

Wildbienenarten

Sumpf-Wasserstern kaufen

Topfpflanze

Pflanzenkulturen Tolksdorf & Beckers Bioland Siegel
Callitriche palustris Topfpflanze
3,45 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*
Baumschule Horstmann
Frühlings Wasserstern* Topfpflanze
12,90 €
zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen*

Ähnliche Pflanzen

Themen

Teichpflanzen
korotin photographer/shutterstock.com
Am Inhalt mitgewirkt haben:
Dr. rer. medic. Harald Stephan
Dr. rer. medic. Harald Stephan Diplom-Biologe
Markus Wichert
Markus Wichert Naturgärtner
Thomas Puhlmann
Thomas Puhlmann Balkongärtner
Sebastian Hadj Ahmed
Sebastian Hadj Ahmed Balkon- und Kleingärtner
Stand:
28.11.2023