Berberitze 'Asperma'

Berberis vulgaris 'Asperma'

Das Wichtigste auf einen Blick

heimische Sorte Gehölz winterhart Bienenweide Wichtiges Vogelschutznährgehölz bedingt essbar
  • Sorte des heimischen Gehölz mit Früchte ohne Samen
  • sonniger bis halbschattiger Standort
  • aufrechter, buschiger, verzweigter Wuchs mit Dornen und eiförmige, grüne Blätter
  • gelbe, schalenförmige Blüten im Mai und Juni
  • saure, rote Früchte im Spätsommer und bleiben bis in den späten Herbst am Strauch
  • normaler, sandiger, lehmiger, humoser, frischer bis trockener Boden
  • Verwendung in Hecken, Garten, Parkanlagen und zur Herstellung von Marmelade, Gelee
🏡 Standort
Licht: Sonne
Boden: humos
Wasser: frisch bis trocken
Nährstoffe: normaler Boden
PH-Wert: basisch / kalk
🌱 Wuchs
Pflanzenart: Gehölz
Wuchs: aufrecht, buschig, verzeigt
Höhe: 2 - 2,5 m
Breite: 1 - 1,5 m
Zuwachs: 20 - 50 cm/Jahr
schnittverträglich: ja
frostverträglich: bis -34 °C (bis Klimazone 4)
Wurzelsystem: Flachwurzler
🌼 Blüte
Blütenfarbe: gelb
Blühzeit:
j
f
m
a
m
j
j
a
s
o
n
d
Blütenform: schalenförmig
🍊 Frucht
Fruchfarbe: rot
🍃 Laub
Blattfarbe grün
Blattphase sommergrün
Blattform eiförmig
🐝 Ökologie
fressende Vogelarten: 19
Vogelschutzgehölz & Vogelnährgehölz: ja
fressende Säugetierarten: 7
ℹ️ Sonstiges
ist essbar Früchte
Verwendung: Kräuter, Sauerkraut, Tabak
ist giftig Blätter
Pflanzen je ㎡: 1
Jahreszeitlich Aspekte: Herbstfärbung
⤵️ Klassifizierung
Ordnung: Hahnenfußartige
Familie: Berberitzengewächse
Gattung: Berberitzen

Berberitze 'Asperma' im Garten

Standort

Berberitze 'Asperma' bevorzugt einen sonnigen Standort mit humos, normalen Boden. Dieser sollte frisch bis trocken sein. Berberis vulgaris 'Asperma' ist ein Flachwurzler und gut winterhart – verträgt Temperaturen bis -34 °C (bis Klimazone 4).

Weiterlesen

Sortentabelle

Berberis vulgaris
Quelle:Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Berberis vulgaris 'Atropurpurea'
Quelle:H. Zell, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
PflanzeWuchsStandortFrucht & Ernte
Berberitzerobust, winterhart, rote essbare Beeren

strauchartig, dicht verzweigt
2 - 3 m
1 - 1,5 m

säuerlich-saftig, rot bis blauschwarz
August - September

Berberitze 'Alba'Weiße Früchte

aufrecht
1 - 3 m
1 - 1,5 m

Berberitze 'Asperma'Früchte ohne Samen

aufrecht, buschig, verzeigt
2 - 2,5 m
1 - 1,5 m

rot

Rotlaubiger Sauerdornrotlaubige Blätter, orangerote bis dunkelrote Beeren

aufrecht, sehr dicht, leicht überhängend
2 - 2,5 m
1,5 - 2 m


Kübel geeignet

süß-säuerlich, länglich-oval, rot

Häufige Fragen

Wert für Insekten und Vögel

Berberitze 'Asperma' ist in Mitteleuropa heimisch und Nahrungsquelle/Lebensraum für Vögel

Ähnliche Pflanzen

Themen

Quelle: Foto von daniyal ghanavati von Pexels
Pflanzen für Tiere
Quelle: Ruth Swan/shutterstock.com
Quelle: Rosliak Nataliia/ shutterstock.com
Stand:
20.09.2022