Gemüse ernten ohne gießen

von Christine Weidenweber



Buchtipp: Gemüse ernten ohne gießen
Buchtipp: Gemüse ernten ohne gießen
Buchtipp: Gemüse ernten ohne gießen

Ich bin etwas zwiegespalten bei der Bewertung dieses Buches. Das Thema „Sinnvoller Umgang mit Wasser im Garten“ ist wichtig und wird noch wichtiger. Entsprechend groß war meine Erwartung an das Buch.

Christine Weidenweber verstrickt sich in ihrem Buch leider zu sehr in Themen, welche dem eigentlichen Thema „Gemüseanbau ohne gießen“ nicht dienlich sind (u.a. Klimawandel, Wetter, Schädlinge und deren Bekämpfung).

Aus meiner Sicht wichtige Maßnahmen, wie Aufbau und Schutz des Bodens, Mischkultur etc., werden leider nur oberflächlich behandelt. Mir fehlen anschauliche, praktische und laienverständliche Anleitungen. Also etwas konkretes, womit jeder direkt beginnen kann.

Den größten Wert des Buches sehe in den Arten- und Sortenportraits von Gemüsepflanzen, die entweder mit Trockenheit zurechtkommen oder in der regenreicheren Nebensaison (Frühjahr/Herbst) gute Erträge versprechen. Auch werden Exoten vorgestellt, die aufgrund des milderen Klimas auch bei uns funktionieren.

Fazit: Wer bei diesem Thema noch keine Erfahrung hat und ein Buch zum „Reinkommen“ sucht, macht nichts falsch.

zum Buch (Amazon)*

zum Buch (Thalia)*

zum Buch (ulmer.de)